Rubrik auswählen
 Kassel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Folgemeldung zum Unfall zwischen Pkw und Tram: Holländische Straße wieder frei

Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 14:55 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4939505 veröffentlichte Pressemitteilung zu dem Unfall.)

Kassel-Nord: Nachdem es am heutigen Freitag gegen 14:20 Uhr zu einem Unfall zwischen einer Tram und einem Pkw auf der Holländischen Straße gekommen war, sind die Rettungs- und Bergungsarbeiten an der Unfallstellte seit 15:45 Uhr nun abgeschlossen. Die Sperrung der Holländischen Straße stadtauswärts ist seitdem wieder aufgehoben. Wie die vor Ort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, war ein Pkw-Fahrer in Höhe der Tannenheckerstraße offenbar beim Wenden mit einer Tram zusammengestoßen. Der Autofahrer wurde dabei verletzt, von Rettungskräften aus seinem beschädigten VW Golf befreit und anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zu seiner Identität, zur Schwere der Verletzungen und zum genauen Unfallhergang dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kassel