Rubrik auswählen
Kiel
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kiel: Polizei sucht mögliche beschädigte Fahrzeuge

benjaminnolte / Adobe Stock

Kiel (ots) -

In der Nacht von Sonntag auf Montag fiel Beamten des 4. Reviers in Höhe eines Schnellrestaurants am Theodor-Heuss-Ring eine Frau samt ihres erheblich beschädigten Fahrzeugs auf. Es ist anzunehmen, dass sie zuvor einen oder mehrere Verkehrsunfälle verursachte. Die Polizei sucht nun mögliche beschädigte Fahrzeuge oder Gegenstände.

Gegen 01 Uhr stellten die Polizisten die 77 Jahre alte Frau in Höhe Theodor-Heuss-Ring 118 fest. Einige Meter weiter stand ihr Wagen, der frische Unfallschäden aufwies. Die nicht alkoholisierte Frau selbst konnte keine schlüssigen Angaben zu der Entstehung der Schäden machen und gab lediglich an, dass sie womöglich gegen eine Leitplanke gefahren sei. Es ist anhand der Schäden nicht auszuschließen, dass sie auch gegen andere Fahrzeuge gefahren sein könnte.

Im näheren Umfeld konnten die Polizisten keine entsprechenden Schäden an anderen Fahrzeugen oder Gegenständen feststellen. Der Ford der Frau musste aufgrund der Schäden abgeschleppt werden.

Das Kieler Bezirksrevier hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeuginnen und Zeugen sowie möglichen Geschädigten. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten unter 0431 / 160 1503 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2013 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel


Weitere beliebte Themen in Kiel