Rubrik auswählen
 Kleve/Niederrhein
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Weeze - Fahrer eines dunkelblauen PKW nach Auffahrunfall gesucht

Weeze (ots) - Am Mittwoch (21. Juli 2021) ereignete sich auf der Wember Straße eine Unfallflucht, im Zuge derer die Polizei nun den Fahrer eines dunkelblauen PKW sucht: Der Fahrer war auf der Wember Straße in Fahrtrichtung Alte Zollstraße unterwegs. Hinter dem Wagen fuhr ein 51-Jähriger mit einem Fiat Doblo, dahinter wiederrum eine 22-Jährige in einem Ford Fiesta. Als der vorausfahrende PKW aus unerkennbaren Gründen immer langsamer fuhr, fuhr die 22-Jährige - vermutlich aus Unachtsamkeit - mit dem Ford auf den Fiat auf und schob diesen auf den dunkelblauen Wagen. Alle Unfallbeteiligten hielten an und unterhielten sich kurz. An Ford und Fiat entstand Sachschaden, der 51-Jährige und die 22-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Doch der unbekannte Fahrer des dunkelblauen Fahrzeugs teilte mit, er habe keinen Schaden an seinem Wagen, stieg wieder ein und flüchtete vom Unfallort. Er wird beschrieben als männlich, ca. 175 cm groß, etwa 30-40 Jahre alt, mit einer normalen Statur. Der Mann ist vermutlich osteuropäischer Herkunft. Er trug dunkle Kleidung und eine dunkle Baseballkappe. Bei dem Auto soll es sich um einen dunkelblauen Wagen mit Stufenheck, vermutlich ein Opel, mit deutschen Kennzeichen gehandelt haben. Das vordere Kennzeichen war nach Angaben der Zeugen nicht korrekt angebracht. Zeugen, die Angaben zu dem Wagen machen können, wenden sich bitte an die Polizei Goch unter 02823 1080. (cs)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve

Weitere beliebte Themen in Kleve/Niederrhein