Rubrik auswählen
 Kleve/Niederrhein
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Goch - Zeugen nach Unfall mit Personenschaden gesucht

Goch (ots) - Bereits am Mittwoch (02.06.2021) kam es gegen 12:00 Uhr auf der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 74-Jährige Frau aus Kleve schwer verletzt wurde.

Die 74-Jährige befuhr auf Ihrem E-Bike die Bahnhofstraße in Goch aus Richtung Feldstraße kommend. An der Kreuzung Bahnhoftstraße / Kalkarer Straße hielt die Radfahrerin kurz an stieg ab, um die Kreuzung zu überqueren.

Als sie loslief, bog ein PKW, der in gleicher Richtung unterwegs war, von der Bahnhofstraße nach rechts in die Kalkarer Straße ab, weshalb die Kleverin zu Fall kam. Der männliche Fahrer des PKW stellte sein Auto ab und begab sich zusammen mit seiner Beifahrerin zu der 74-Jährigen. Der PKW-Fahrer bot der Dame an, den Rettungswagen und die Polizei zu informieren, was die Kleverin jedoch ablehnte.

Sie fuhr noch selbst mit ihrem Rad nach Hause. Von dort aus begab sie sich aufgrund von Schmerzen selbst zum Krankenhaus, wo sie aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen stationär verbleiben musste.

Neben dem Fahrer des abbiegenden PKW und seiner Begleiterin hatte sich am Unfallort noch eine Frau mit Jack Russel Terrier um die Verunfallte gekümmert.

Die Polizei Goch zur Sachverhaltsklärung nun Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere der PKW-Fahrer und die Dame mit dem Jack Russel Terrier werden gebeten, sich bei der Polizei Goch unter 02823 1080 zu melden. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Kleve/Niederrhein