Rubrik auswählen
 Klingenthal
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI KLT: Graffiti-Täter auf frischer Tat gestellt

Michael Eichhammer / Adobe Stock

Zwickau (ots) -

In der Nacht zum gestrigen Sonntag konnten Bundespolizisten mit Unterstützung von Beamten der Polizeidirektion Zwickau auf dem Gelände des Hauptbahnhofes Zwickau zwei Graffiti-Täter auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Die beiden deutschen Staatsangehörigen im Alter von 21 und 25 Jahren aus Zwickau hatten zuvor einen abgestellten Zug auf einer Fläche von rund 14 Quadratmetern mit Farbe besprüht.

Beim Zugriff gelang es dem älteren Mann zunächst zu flüchten. Er konnte jedoch mithilfe eines Diensthundes der Bundespolizei aufgespürt werden.

Bei der körperlichen Durchsuchung des 21-Jährigen fanden die Einsatzkräfte rund 3 Gramm Marihuana.

Da beide Beschuldigte bereits wegen gleich gelagerter Straftaten in Erscheinung getreten waren, erfolgten richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchungen. Hier wurden jeweils Betäubungsmittel in geringer Menge, dazugehörige Konsumutensilien, beim 21-Jährigen ein Schlagring und beim 25-Jährigen 22 Feuerwerkskörper, darunter zwölf manipulierte, aufgefunden. Die Betäubungsmittel sowie die Feuerwerkskörper wurden eingezogen.

Vorgeworfen wird beiden Beschuldigten Sachbeschädigung sowie Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Gesetz über explosionsgefährliche Stoffe.

Nach Abschluss aller polizeilichen Erstmaßnahmen wurden die zwei Männer aus dem Gewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal


Weitere beliebte Themen in Klingenthal