Rubrik auswählen
 Koblenz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pkw-Fahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet - Bendorf/Rhein, Brauereistraße

Christian-P. Worring / Adobe Stock

Bendorf/Rhein (ots) -

Bereits am 16.05.2022 gegen 09:35 Uhr kam es an der Ausfahrt eines Einkaufmarktes in der Brauereistraße in Bendorf/Rhein zu einer Kollision zwischen einem 38-jährigen Fußgänger und einer bislang unbekannten Pkw-Fahrerin. Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des Einkaufsmarktes nach rechts verlassen und in den dortigen Kreisverkehr einfahren. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersah die Pkw-Fahrerin den von rechts kommenden, auf dem Gehweg befindlichen Fußgänger. Hierbei kam es zu einer leichten Berührung zwischen Pkw und Fußgänger, in dessen Folge sich der Fußgänger auf der Motorhaube abstützte und zur Seite sprang. Hierdurch verletzte er sich leicht am Handgelenk. Die Pkw-Fahrerin setzte im Anschluss ihre Fahrt unbeeindruckt fort, ohne sich um den glücklicherweise nur leichtverletzten Fußgänger zu kümmern. Bei der Pkw-Fahrerin soll es sich um eine Frau zwischen 35 und 45 Jahren gehandelt haben, die dunkle Haare mit blonden Strähnen hatte. Diese soll mit einem schwarzen SUV, vermutlich der Marke Seat, unterwegs gewesen sein. Da der Vorfall erst am gestrigen Tage bei der Polizei angezeigt wurde, bittet die Polizei Bendorf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang sowie zur Unfallverursacherin und deren Fahrzeug machen können, sich unter der Telefonnummer 02622-94020 oder unter der E-Mail-Adresse pibendorf@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz Polizeiinspektion Bendorf Telefon: 02622/9402-0 E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz


Weitere beliebte Themen in Koblenz