Rubrik auswählen
 Koblenz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfallstatistik 2020 für den Bereich der Polizeiinspektion Boppard

Boppard (ots) - Die Polizeiinspektion Boppard stellt ihre Verkehrsunfalljahresstatistik 2020 vor. Für das Berichtsjahr 2020 verzeichnet die Polizei Boppard einen Rückgang der Verkehrsunfälle von 1476 im Jahre 2019 um 185 Verkehrsunfälle auf 1291 (- 12,53 %). Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschäden sank um 7 Verkehrsunfälle von 134 im Vorjahr auf 127 im Berichtsjahr. Dabei verunglückten insgesamt 151 Personen (- 11,70 %). In der schwerwiegendsten Kategorie (Kat. 1), Unfälle mit tödlichem Personenschaden, wurde im Jahr 2020 kein Unfall registriert. Die Anzahl der Unfälle mit schwerem Personenschaden (Kat. 2), fielen ebenfalls, von 50 auf 36 Unfälle, stark ab. Die Unfälle mit leichtem Personenschaden (Kat.3) fielen um fünf Verkehrsunfälle. Hier wurden im Jahr 2019 120 Verkehrsunfälle und im Berichtsjahr 115 verzeichnet. Die Verteilung der Unfallursachen ist zum Vorjahr vergleichbar. "Abstand" stellt weiterhin die häufigste Unfallursache. "Geschwindigkeit" ist die Hauptunfallursache bei den Verkehrsunfällen mit schweren Unfallfolgen/-verletzungen.

Eine ausführliche Statistikauswertung kann bei der PI Boppard angefordert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Boppard Tel.: 06742/809-200 Email: piboppard@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Koblenz