Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Köln: Feuerwehr Köln weiter bei der Firma FrieslandCampina im Einsatz

Köln (ots) -

Seit gestern Vormittag läuft der Einsatz der Feuerwehr Köln bei der Firma FrieslnadCampina, bei der bis jetzt aus ungeklärter Ursache Natronlauge und Ameisensäure in unterirdischen Tanks vermischt worden sind. Die Behältnisse werden mittels dauerhaften Temperaturmessung und Videoüberwachung kontrolliert. Erste Versuche, den Tankinhalt aus den Tanks zu pumpen sind fehlgeschlagen. Mit Unterstützung der TUIS (Tranport- Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem) wird heute im Laufe des Tages ein weiterer Versuch gestartet, den Inhalt der Tanks in ein Transportfahrzeug zu fördern und der Entsorgung zuzuführen. Die Feuerwehr Köln kontrolliert fortlaufend das gesamte Werksgelände auf Schadstoffe, bis jetzt waren aller Erkundungen negativ. Im Einsatzbefinden sich 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Köln. Die Produktion der FrieslandCampina Werke ruht für die Zeit des Feuerwehreinsatzes. Die Sperrung der Geldernstr bleibt noch weiter bestehen. Wir werden Sie über den weiteren Verlauf des Einsatzes informieren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Köln Ulrich Laschet Telefon: 0221 / 9748 - 9210 E-Mail: feuerwehr.presse@stadt-koeln.de www.feuerwehr-koeln.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Feuerwehr Köln

Weitere beliebte Themen in Köln