Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Noch freie Plätze für "Workshop Zivilcourage"

Köln (ots) -

Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz des Polizeipräsidiums Köln lädt am Samstag (2. Juli) von 10 bis 16 Uhr zum "Workshop Zivilcourage" im Polizeipräsidium Köln ein. Praxisnah und verhaltensorientiert lernen Teilnehmende, Konflikt- und Bedrohungssituationen in der Öffentlichkeit frühzeitig zu erkennen und zu helfen, indem sie gewaltfrei und deeskalierend handeln, bis die Polizei eintrifft.

Für die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ist klar, dass sie bei gewalttätigen, bedrohlichen oder ungewohnten Situationen in der Öffentlichkeit den Geschädigten helfen möchten. Dennoch wissen viele Menschen nicht, wie sie im Alltag in solchen Momenten reagieren sollen - sei es aus Angst, selbst angegriffen zu werden oder weil sie in solchen Situationen überfordert sind.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Das Mindestalter bei Teilnahme beträgt 16 Jahre. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Entweder telefonisch unter 0221 229-8655 oder per E-Mail an zivilcourage.koeln@polizei.nrw.de. (cr/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln