Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versammlungsleiterin beendet Demonstration vorzeitig

Köln (ots) - Am Samstagnachmittag (15. Mai) hat die Versammlungsleiterin eine Demonstration auf dem Heumarkt gegen 17 Uhr vorzeitig beendet, nachdem deutlich mehr als die angemeldeten 300-400 Teilnehmer gekommen waren. Die Auflagen der Stadt Köln zum Infektionsschutz waren unter diesen Umständen nicht einzuhalten.

Während ein Großteil der Demonstranten nach Aufforderungen durch die Polizei die Platzfläche zügig und störungsfrei verließ, weigerte sich zunächst 100 bis 150 junge Männern und Frauen zu gehen. Polizisten sprachen Platzverweise aus und drängten die Gruppe nach und nach auseinander. Ein Mann schlug dabei einen Beamten ins Gesicht. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Während der Versammlung waren zwei Demonstranten kurzfristig mit einer palästinensischen Flagge auf das Reiterdenkmal geklettert. Polizisten beendeten die Aktion und stellten die Personalien fest. Ein Unbekannter soll laut Zeugenaussagen am Rand der Platzfläche des Heumarkts vergeblich versucht haben, eine israelische Fahne anzuzünden. Vor dem Zugriff durch Polizisten war der Tatverdächtige mit der Fahne in der Menschenmenge verschwunden.

Im Nachgang der Demonstration überprüften Polizisten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt mehrere Kleingruppen von ehemaligen Versammlungsteilnehmern. 40 Personen wurden von Einsatzkräften im Steinweg zur Feststellung der Personalien festgesetzt. Gegen diese wird wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz ermittelt. Auf der Deutzer Brücke pöbelten zwei Männer aus einem Auto heraus Einsatzkräfte massiv an. Im Hauptbahnhof beleidigte ein Verdächtiger eine Polizistin. Beamte nahmen die drei Personen in Gewahrsam.(cs/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Köln