Rubrik auswählen
Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Goldkettenraub an Haltestelle "Trimbornstraße" - Zeugensuche

dglimages / Adobe Stock

Köln (ots) -

Nach dem Raub einer Goldkette zum Nachteil eines 20 Jahre alten Kölners am Montagnachmittag (27. Juni) auf dem Bahnsteig der S-Bahn Haltestelle "Trimbornstraße" in Köln-Kalk sucht die Polizei einen circa 1,80 Meter großen Mann mit dunklem Teint und kurzen schwarzen Haaren. Zur Tatzeit soll er einen weißen Kapuzenpullover mit der Aufschrift "Champion", blaue Jeans sowie schwarz-rot-weiße Sneakers getragen haben. Gegen 12.30 Uhr soll er den 20-Jährigen unter einem Vorwand angesprochen und ihn mehrfach umarmt haben. Dabei soll er ihm die Goldkette vom Hals gerissen und mit seiner Beute in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk/cs)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln