Rubrik auswählen
 Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Beraubter Leverkusener erleidet schwere Gesichtsverletzungen - Zeugensuche

Köln (ots) - Mit Gesichtsfrakturen und Stichverletzungen am Bein ist in der Nacht auf Freitag (11. Juni) ein 19-jähriger Leverkusener zu seiner Wohnanschrift in Manfort zurückgekehrt. Ein Angehöriger brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. Dort teilte er Polizisten mit, dass er zwischen ein und zwei Uhr an der Weiherstraße etwa in Höhe Lindenhof zu Fuß unterwegs gewesen sei. Drei dunkel gekleidete Männer mit Kapuzen hätten ihn dort überraschend von hinten geschlagen, getreten und in den Oberschenkel gestochen. Mit seinem Mobiltelefon und Bargeld sei das Trio dann geflüchtet. Das Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um Hinweise unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Köln