Rubrik auswählen
Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

24-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Zeugensuche

dglimages / Adobe Stock

Köln (ots) -

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am Sonntagmorgen (27. November) hat ein Passant am Ebertplatz über den Polizeinotruf Angaben zu einer verletzten Person gemacht. Gegen 9 Uhr fanden alarmierte Polizisten einen 24 Jahre alten Mann vor der Eigelsteintorburg mit einer mutmaßlichen Stichverletzung im Oberkörper. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik, wo er derzeit notoperiert wird. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen kontrollierten Polizisten auf dem Ebertplatz eine Personengruppe, von denen sie drei verdächtige Männer vorläufig festnahmen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen zu einem möglichen Tatzusammenhang und zu den Hintergründen aufgenommen. Das Videomaterial vom Ebertplatz wird derzeit ausgewertet.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 11 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (jk/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln