Rubrik auswählen
Köln
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeistreife stellt mutmaßlichen Autoknacker

Köln (ots) -

Streifenpolizisten haben in der Nacht zu Samstag (3. Dezember) einen mutmaßlichen Autoknacker (28) in Köln-Eil noch in Tatortnähe gestellt und festgenommen. Der 28-Jährige soll gegen 2 Uhr in der Frankfurter Straße den VW Golf in der Einfahrt eines Anwohners (37) aufgebrochen haben.

Die am Haus installierte Videoüberwachung mit Blick auf die private Grundstückseinfahrt hatte dann per Push-Nachricht ein Livebild des mutmaßlichen Täters auf das Mobiltelefon des 37-Jährigen gesendet. Als für den Golf-Besitzer auf dem Video zu erkennen war, dass sich der Mann an seinem Auto zu schaffen machte, sprach er ihn kurzerhand an. Der 28-Jährige soll ihn daraufhin mit einem Messer bedroht haben und weggelaufen sein.

Mit Hilfe der Videobilder erkannten die alarmierten Polizisten den Mann allerdings kurz darauf an der Kreuzung Hirschgraben/Frankfurter Straße wieder, verhinderten seine Flucht und stellten nach der Durchsuchung seiner Sachen zwei Messer sicher. Ein Richter schickte den aus Polen stammenden Mann in Haft. (ph/al)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Köln und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Köln