Rubrik auswählen
 Konstanz

Polizeimeldungen aus Konstanz

Seite 1 von 10
  • (Schramberg-Purpen, Lkr. Rottweil) 13-Jähriger baut mit manipuliertem Roller Unfall

    Schramberg-Purpen, Lkr. Rottweil (ots) - Ein 13-Jähriger hat am frühen Dienstagabend mit einem zuvor manipulierten und so schneller fahrenden Roller zwischen Lauterbach und Remsbach im Bereich "Purpenhalde" einen Unfall gebaut und ist dabei in das Heck eines anderen Rollers gefahren. Der 13-Jährige nahm am Abend unbemerkt den 50er Roller seiner Mutter an sich und manipulierte das Fahrzeug so, dass der Roller anstatt der zugelassenen Geschwindigkeit wesentlich schneller fuhr. Anschließend setzte sich der Junge mit dem Roller von Lauterbach aus in Bewegung. Im Zuge der unerlaubten Fahrt mit dem manipulierten Roller, zudem ohne eine erforderliche Fahrerlaubnis, kam es dann gegen 17.20 Uhr zu einem Zusammenstoß mit einem anderen, 16-jährigen Rollerfahrer im Bereich der Einmündung Affentälestraße und Purpen an der Purpenhalde. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. An den beiden beteiligten Rollern entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Nun muss sich der 13-Jährige für seine Tat und die Fahrt natürlich auch gegenüber seinen Eltern verantworten. Der Junge nebst Roller wurde vom verständigten Vater abgeholt. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Hilzingen, Lkr. Konstanz) Werkzeug aus Firmenfahrzeug gestohlen (17./18.05.2022)

    Hilzingen (ots) - Im Zeitraum von Dienstagabend, 18 Uhr, und Mittwochmorgen, 7 Uhr, hat ein unbekannter Täter diverses Werkzeug aus einem auf einem Betriebsgelände in der Welschinger Straße abgestellten Firmenfahrzeug gestohlen und dabei Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Der Täter gelangte über das vermutlich nicht vollständig geschlossene Hoftor aus das Gelände der Zimmerei-Holzbau Mohr und verschaffte sich dann Zugriff auf das über Nacht im Hof geparkte Fahrzeug. Aus dem Laderaum stahl der Unbekannte zehn Akku-Baumaschinen und eine Kettensäge im Gesamtwert von rund 3.500 Euro. Aufgrund der Vielzahl der gestohlenen Geräte ist davon auszugehen, dass der Täter zum Abtransport ein Fahrzeug benutzt haben muss. Personen, die im angegebenen Zeitraum Verdächtiges im Bereich der Zimmerei bemerkt haben, oder sonst Hinweise auf den oder die Täter oder den Verbleib der Baumaschinen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731 1437-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Rottweil) Feuerwehreinsatz nach Mülleimerbrand

    Rottweil (ots) - Wegen eines in Brand geratenen Mülleimers ist es am Mittwochvormittag, kurz nach 09 Uhr, zu einem Feuerwehreinsatz am Bahnhaltepunkt in der Primtalstraße gekommen. Zu dem Brand rückte die Feuerwehr Rottweil mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann aus und brachte das Feuer auch schnell unter Kontrolle. Dennoch wurde der Mülleimer durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Eine Brandursache konnte nicht ermittelt werden. Möglicherweise war eine unachtsam im Mülleimer entsorgte Zigarettenkippe ursächlich. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Rottweil) Beim Ausparken anderes Auto beschädigt und dann abgehauen - Polizei bittet um Hinweise

    Rottweil (ots) - Zu einer Unfallflucht ist es am Mittwochvormittag, gegen 09.30 Uhr, auf einem Parkplatz Ecke Königstraße und Olgastraße gekommen. Vermutlich beim Ausparken fuhr ein Unbekannter gegen ein dort abgestelltes BMW Cooper Cabriolet. Ohne sich weiter um den angerichteten Schaden an dem BMW in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizei Rottweil (0741 477-0) entgegen. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Dunningen, B 462, Lkr. Rottweil) Handy-Nutzung hinter dem Lenkrad - polizeiliche Verkehrskontrolle ergibt zahlreiche Verstöße

    Dunningen, B 462, Lkr. Rottweil (ots) - Trotz einem erheblichen Bußgeld und einem Punkt in Flensburg für die unerlaubte Nutzung eines Handys hinter dem Steuer eines benutzten Fahrzeugs im Straßenverkehr hat die Polizei bei einer am Dienstagnachmittag an der Bundesstraße 462 bei Dunningen durchgeführten Verkehrskontrolle zahlreiche Verstöße festgestellt. Im dichten Verkehr kontrollierte die Polizei Schramberg zwischen 14.45 Uhr und 17.45 Uhr die Verkehrsteilnehmer hinsichtlich Gurtanlegepflicht und "Handy-Verstößen". Durchweg kamen die Kontrollierten der Gurtanlegepflicht nach. Jedoch musste die Polizei gleich gegen 13 Personen Ermittlungen wegen der unerlaubten Nutzung eines Handys während der Fahrt einleiten und entsprechende Anzeigen fertigen. Zudem mussten drei Fahrer wegen nicht ordnungsgemäßen Autos verwarnt werden. Auch zukünftig wird die Polizei entsprechende Kontrollen durchführen, insbesondere mit dem Augenmerk "Handy-Verstoß". Denn schon ein Augenblick der Unachtsamkeit infolge der Handynutzung am Steuer kann zu schwerwiegenden, nicht selten tödlich verlaufenden Unfällen führen. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Gottmadingen, Lkr. Konstanz) Sachbeschädigung an Friseur-Geschäft (17./18.05.2022)

    Gottmadingen (ots) - Unbekannte Täter haben in den Abend- und Nachtstunden von Dienstag auf Mittwoch mehrere Scheiben und die Schlösser zum Lager und den Nebeneingängen eines Friseur-Geschäfts auf der Hauptstraße mit roter Farbe besprüht. Die Höhe des dadurch verursachten Schadens ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise auf die unbekannten Täter nimmt der Polizeiposten Gottmadingen unter der Tel. 07731 1437-0 entgegen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Gottmadingen, Lkr. Konstanz) Vorfahrtsverletzung - Blechschaden in Höhe von rund 10.000 Euro (18.05.2022)

    Gottmadingen (ots) - Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung ist es am Mittwochmorgen auf der Einmündung der Brühlstraße auf die Gottmadinger Straße zu einem Unfall mit insgesamt rund 11.000 Euro Blechschaden gekommen. Eine 60-jährige Dacia-Fahrerin bog von der Brühlstraße auf die Gottmadinger Straße ein und stieß dabei mit einer von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 75 Jahre alten Mitsubishi-Fahrerin zusammen. Beide Frauen blieben unverletzt. Um die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge kümmerten sich Abschleppunternehmen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Schramberg, Lkr. Rottweil) Kreuzungsunfall fordert 5.000 Euro Schaden

    Schramberg, Lkr. Rottweil (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro ist es am späten Dienstagnachmittag an der Kreuzung der Leibbrandstraße mit der Lauterbacher Straße gekommen. Ein 71-Jähriger war gegen 16.40 Uhr mit einem Suzuki auf dem bevorrechtigten Teilstück der Leibbrandstraße unterwegs und folgte an der genannten Kreuzung der abknickenden Vorfahrtsstraße stadtauswärts in Richtung Lauterbacher Straße. Zeitgleich wollte eine 33-jährige Frau mit einem Renault Zoe vom untergeordneten Teilstück der Leibbrandstraße auf die Lauterbacher Straße abbiegen. Hierbei übersah die Frau den nahenden Suzuki und prallte mit diesem seitlich zusammen. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Oberndorf am Neckar, Aistaig, Lkr. Rottweil) 87-Jähriger tödlich verunglückt

    Oberndorf am Neckar, Aistaig, Lkr. Rottweil (ots) - Ein 87-jähriger Mann ist am späten Dienstagnachmittag bei einem unglücklichen Vorfall in seiner Garage an einem Wohnhaus in Aistaig schwer verletzt worden und erlag schließlich am Dienstagabend im Klinikum Oberndorf seinen Verletzungen. Kurz vor 16.30 Uhr wies der Mann seine 84-jährige Ehefrau beim Einparken des benutzten Autos in der Garage ein. Infolge eines Fahrfehlers der Frau wurde der Mann zwischen dem Auto, einem Opel Corsa, und der Garagenwand eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Trotz sofortigem Einsatz der verständigten Rettungskräfte und dem Transport des 87-Jährigen in das Klinikum Oberndorf erlag der Mann am Abend seinen schweren Verletzungen. Die 84-jährige Ehefrau musste aufgrund eines erlittenen Schocks ebenfalls ärztlich behandelt werden und wurde in der Folge von einem Notfallseelsorger betreut. Rückfragen bitte an: Dieter Popp Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Bad Dürrheim / Schwarzwald-Baar-Kreis) Bierflasche gegen Glasscheibe geworfen (17.05.2022)

    Bad Dürrheim (ots) - Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Freitag, 14 Uhr, und Dienstag, 16.30 Uhr, eine Sachbeschädigung auf der Luisenstraße begangen. Die Täter warfen eine Bierflasche gegen eine Fensterscheibe an der Rückseite des Gebäudes Luisenstraße 9. Dabei beschädigten sie die äußere Scheibe der Doppelverglasung und verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 400 Euro. Täterhinweise erbittet die Polizei in Bad Dürrheim unter der Telefonnummer 07726 93948-0. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (VS-Schwenningen) Diebstahl eines Versicherungskennzeichens (18.05.2022)

    Villingen-Schwenningen (ots) - Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Kennzeichendiebstahl begangen. Sie klauten das Versicherungskennzeichen "154 TXD", das an einem vor dem Gebäude Allensteiner Straße 2 abgestellten Zweirad angebracht war. Täterhinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 07720 8500-0. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (VS-Schwenningen) Renitente Frau rastet aus (17.05.2022)

    Villingen-Schwenningen (ots) - Eine Frau hat am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Uhlandstraße die Polizei beschäftigt. Eine 29-Jährige hatte zunächst in einem Schnellimbiss randaliert und mit einem Aschenbecher nach dem Inhaber geworfen. Dabei verfehlte sie den Mann nur knapp. Danach beschädigte sie Fensterscheiben weiterer Ladengeschäfte und warf ein angelehntes Fahrrad um. Von dessen Besitzer darauf angesprochen, kam es zu einem Wortgefecht mit anschließender Rangelei, bei dem die renitente Frau dem Mann in die Hand biss. Die Polizei konnte sie kurz darauf kontrollieren und sah sich dabei massiver Beleidigungen seitens der 29-Jährigen ausgesetzt, die dann plötzlich auch tätlich gegen die Beamten vorging. Die konnten die aggressive Dame überwältigen und kurzfristig festsetzen. Sie muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Mühlhausen-Ehingen, Lkr. Konstanz) Leichtkraftradfahrer bei Unfall leicht verletzt (18.05.2022)

    Mühlhausen-Ehingen (ots) - Ein Leichtkraftradfahrer hat bei einem Unfall auf der Schloßstraße am Mittwochmorgen leicht Verletzungen erlitten. Ein 17-Jähriger fuhr mit seiner Yamaha auf der Schloßstraße in stadtauswärtige Richtung. An der Kreuzung zur Straße "Im Rohmen" fuhr der junge Biker in das Heck eines vor ihm abbremsenden Kias einer 74 Jahre alten Frau die blinkte und nach links abbog. Der junge Mann stürzte und verletzte sich leicht. Am Auto entstand durch den Zusammenstoß Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro, am Leichtkraftrad in Höhe von rund 1.000 Euro. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Reichenau, Lkr. Konstanz) Unfall mit rund 11.000 Euro Blechschaden (18.05.2022)

    Reichenau (ots) - Insgesamt rund 11.000 Euro Blechschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der am Mittwochmorgen auf der Bundestraße 33 zwischen Lindenbühl und Waldsiedlung passiert ist. Ein 58-jähriger Mann mit einem Skoda Roomster und ein 23-jähriger Sprinter-Fahrer waren hintereinander im zähfließenden Verkehr auf der B33 unterwegs. Dabei fuhr der 58-Jährige in das Heck des vor ihm verkehrsbedingt wartenden Sprinters. Verletzt wurde niemand. Am Skoda, an dem Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand, lösten durch den Aufprall die Airbags aus, so dass dieser nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Den am Sprinter entstandenen Schaden schätzte die Polizei auf rund 1.000 Euro. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (VS-Schwenningen) Unfallflucht / VW Scirocco angefahren (17.05.2022)

    Villingen-Schwenningen (ots) - Eine Unfallflucht auf der Zimmerstraße begangen hat ein Unbekannter im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 1 Uhr, und Dienstagnachmittag, 16 Uhr. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte einen geparkten VW Scirocco und flüchtete, ohne den Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro zu melden. Hinweise auf ihn erbittet die Polizei in Schwenningen unter der Telefonnummer 07720 8500-0. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Donaueschingen und Furtwangen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Betrüger haben als "Falscher Polizist" und mit "WhatsApp" Betrugsmasche Erfolg (16/17.05.2022)

    Donaueschingen und Furtwangen (ots) - Ein "Falscher Polizeibeamter" hat am Montag eine 74-jährige Frau aus Donaueschingen abgezockt. Mit den üblichen Behauptungen, dass Einbrecher in ihrer Nachbarschaft unterwegs sind und deshalb ihr Guthaben geschützt werden müsse, verwickelte der Anrufer die Frau in ein Gespräch. Dabei trat er so überzeugend auf, dass es ihm gelang, die Frau zum Abheben eines vierstelligen Geldbetrags bei Ihrer Bank zu verleiten. Ein zweiter Ganove holte das Geld an der Haustüre ab und überredete die arglose Seniorin noch, ihre EC-Karte samt PIN herauszugeben. Dass sie das Opfer von perfiden Betrügern wurde, bemerkte die Frau zu spät. Am Dienstag gelang es Betrügern, mit der "WhatsApp" Masche bei einer 63-jährigen aus Furtwangen zum Erfolg zu kommen. Auch hier gingen die Ganoven nach bekanntem Muster vor. Mit überzeugenden Textnachrichten gaukelten sie der Angeschriebenen vor, dass sich hinter der Nachricht eine Familienangehörige verbirgt, die dringend Geld benötige. So getäuscht überwies die Frau einen vierstelligen Geldbetrag auf das Konto des Betrügers. Obwohl nicht neu und obwohl immer wieder davor gewarnt wird, gelingt es Betrügerbanden dennoch, mit diesen und ähnlichen Betrugsmaschen zum Erfolg zu kommen. Wie die Betrüger dabei vorgehen und wie man sich davor schützen kann, informiert die Polizei auf ihren Internetseiten unter www.polizei-beratung.de . Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Konstanz) Tritte gegen Polizeibeamte (18.05.2022)

    Konstanz (ots) - Ein junger Mann und eine junge Frau haben in der Nacht auf Mittwoch bei einer Kontrolle auf dem Webersteig mehrere Streifen des Polizeireviers Konstanz beschäftigt. Gegen 3 Uhr überprüften die Beamten einen 26-Jährigen, der merklich betrunken mit einem Fahrrad fuhr. Während der Kontrolle leistete der junge Mann Widerstand und trat zunächst nach einer Polizeibeamtin. In der Folge mischte sich seine 25 Jahre alte Begleiterin ein und trat ebenfalls nach den Polizisten. Das Duo erwartet nun eine Strafanzeige. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Deilingen /Lkr. Tuttlingen) Sachbeschädigung an der Grundschule - Zeugen gesucht (18.05.2022)

    Deilingen (ots) - Im Zeitraum Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen, 7 Uhr, haben Unbekannte eine Glasscheibe der Grundschule Deilingen mutwillig beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf eine Höhe von 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Wehingen, Tel. 07426 1240, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Singen, Lkr. Konstanz) Heu gerät in Brand (17.05.2022)

    Singen (ots) - Am Dienstagnachmittag ist bei Mäharbeiten auf dem Römerziel Heu in Brand geraten. Das bereits abgemähte und auf einen Anhänger geladene trockene Gras entzündete sich aus unbekannter Ursache. Die Feuerwehr Singen, die mit vier Fahrzeugen und 14 Mann ausrückte, löschte den brennenden Anhänger und verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf den Traktor. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Singen, Lkr. Konstanz) Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer (17.05.2022)

    Singen (ots) - Eine Streife der Verkehrspolizei hat am Dienstagabend einen betrunkenen Autofahrer auf der Hohenhewenstraße erwischt. Gegen 19.30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 31-jährigen BMW-Fahrer und stellten dabei Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab über 0,6 Promille, weshalb der 31-Jährige sein Auto stehen lassen musste. Den jungen Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Fahrens unter Alkohol. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Konstanz

Gemeinde in Kreis Konstanz

  • Einwohner: 84.693
  • Fläche: 54.11 km²
  • Postleitzahl: 78462
  • Kennzeichen: KN
  • Vorwahlen: 07531, 07533
  • Höhe ü. NN: 405 m
  • Information: Stadtplan Konstanz

Das aktuelle Wetter in Konstanz

Aktuell
18°
Temperatur
15°/29°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Konstanz