Rubrik auswählen
 Konstanz
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Konstanz

Seite 1 von 10
  • (Hüfingen/Schwarzwald-Baar-Kreis) - Fahrzeuge gestreift und geflüchtet (26./27.05.2022)

    Hüfingen (ots) - Ein Fall der Unfallflucht hat sich in der Zeit von Donnerstag, 13.00 Uhr, bis Freitag, 10.10 Uhr, in der Donaueschinger Straße in Hüfingen ereignet. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr die Donaueschinger Straße in Richtung Donaueschingen. Auf Höhe der Gebäude Nr. 11 und 13 streifte er jeweils die linken Außenspiegel eines dort abgestellten Mercedes Benz und eines geparkten Seat. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von insgesamt ca. 3.000,- EUR zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Donaueschingen unter der Telefonnummer 0771/837830 entgegen (AM). Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Konstanz Führungs- u. Lagezentrum EPHK André Meyer Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Radolfzell am Bodensee/Landkreis Konstanz) - Unfall am Bahnhofplatz - Zeugen gesucht (27.05.2022)

    Radolfzell am Bodensee (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von mehr als 2.000,- EUR ist es am Freitag um 16.57 Uhr am Bahnhofplatz in Radolfzell zwischen einem 62-jährigen Suzuki-Fahrer und einem 28 Jahre alten Fiat-Fahrer gekommen. Nach dem bisherigen Stand fuhr der 62-Jährige auf dem Bahnhofplatz in Richtung Kapuzinerweg. Um dort zu parken, wendete er sein Fahrzeug. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem in dieselbe Richtung fahrenden 28-Jährigen. Da die beiden Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben zum genauen Unfallhergang und damit einhergehend gegenseitige Vorwürfe machten, bittet die Verkehrspolizei aus Mühlhausen-Ehingen Zeugen, sich telefonisch unter der Rufnummer 07733/99600 zu melden (AM). Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Konstanz Führungs- u. Lagezentrum EPHK André Meyer Telefon: 07531 995-3355 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Gailingen am Hochrhein / Lkr. Konstanz) 65-jährige Radfahrerin verletzt sich bei einem Sturz schwer (27.05.2022)

    Gailingen am Hochrhein (ots) - Bei einem Unfall am Freitagmittag, gegen 13 Uhr, ist eine 65-jährige Radfahrerin in der Rheinhalde schwer verletzt worden. Die Frau fuhr auf der abschüssigen Rheinhalde in Richtung Gailingen entlang. An einem baustellenbedingten Versatz auf der Teerdecke der Straße stürzte die 65-Jährige ohne Fremdeinwirkung. Durch den Fall verletzte sich die Radlerin trotz eines getragenen Fahrradhelms schwer. Ein Krankenwagen brachte die Verletzte zur medizinischen Behandlung in eine Klinik. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Trossingen / Lkr. Tuttlingen) Unbekannte zerkratzen einen Mercedes AMG (26./27.-05.2022)

    Trossingen (ots) - Unbekannte haben im Zeitraum Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 11 Uhr, in der Achauerstraße die linke Fahrzeugseite eines roten Mercedes AMG zerkratzt und einen Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro verursacht. Das Auto war am rechten Fahrbahnrand abgestellt gewesen. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Trossingen, Tel. 07425 3386-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Bodensee / Göppingen) - Appell zum Beginn der Sportbootsaison - Alkohol am Steuer auch als Bootsführer kein Kavaliersdelikt

    Bodensee / Göppingen (ots) - Angesichts zweier aufgedeckten Alkoholfahrten im Bereich der Wasserschutzpolizei Konstanz in den letzten zehn Tagen, ist es uns ein wichtiges Anliegen, auf die geltenden Promille-Vorschriften hinzuweisen. Ab 0,8 Promille Alkohol im Blut ist das Führen eines Wasserfahrzeuges auf dem Bodensee verboten. Auch die Nutzung eines patentfreien Bootes oder Wasserfahrzeuges ist kein Freifahrtschein für die Teilnahme am Verkehr auf dem Wasser. Mit einem Boot unter Alkoholeinfluss zu fahren, kann umfangreiche finanzielle und strafrechtliche Konsequenzen haben. Von großer Bedeutung ist es aus Sicht der Wasserschutzpolizei zudem, für eine gute Seemannschaft zu werben. Gegenseitige Rücksichtnahme ist unverzichtbar und das Verhalten auf dem Wasser soll so sein, dass andere nicht geschädigt, gefährdet oder behindert werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Einsatz Telefon: 07161 / 616-1224 oder -3333 E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Wahlwies, Lkr. Konstanz) Freilaufender Hund bringt Radfahrer zu Fall -Polizei sucht Zeugen (27.05.2022)

    Wahlwies (ots) - Am Mittwochabend, gegen 21.40 Uhr, ist es auf der Leonhardstraße aufgrund zweier freilaufender Hunde zu einem Unfall gekommen. Ein 10-jähriges Kind fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Leonhardstraße in Richtung Bahnübergang. Auf Höhe des dortigen Autohauses kamen aus einem Verbindungsweg zwei nicht angeleinte Hunde herausgelaufen. Einer der Hunde lief auf den Gehweg, so dass das Kind eine Vollbremsung machen musste und in der Folge auf die Fahrbahn der Leonhardstraße stürzte. Dabei verletzte sich der Junge. Zeitgleich rannte der zweite Hund auf die Straße, so dass ein Autofahrer ebenfalls stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden. In der Folge kam der Hundehalter hinzu, leinte seine Hunde an und lief davon ohne sich weiter zu kümmern. Bei den Hunden soll es sich um einen Golden Retriever und einen etwas kleineren Hund gehandelt haben. Zum Besitzer der Hunde liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: ca. 20 Jahre alt, 165-170 Zentimeter groß, schlank, muskulös, blaues Hemd, schwarze Jogginghose, weiß/blaue Basecap. Die Polizei bittet nun sowohl den Autofahrer, der dem einen Hund ausweichen musste, als auch den Hundehalter und Personen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Hundehalter geben können, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771 9391-0, zu melden. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Sulgen, Lkr. Rottweil) Kennzeichen gestohlen (25./26.05.2022)

    Sulgen (ots) - Unbekannte haben im Zeitraum von Mittwoch, 20 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr, einen Diebstahl auf der Dr.-Konstantin-Hank-Straße begangen. Die Diebe klauten einem Omnibus beide Kennzeichen "VS-SL 6060". Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib der beiden Kennzeichenschilder nimmt das Polizeirevier Schramberg, Tel. 07422 2701-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Katrin Rosenthal Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1014 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Schiltach / Lkr. Rottweil) Vandalismus im "Mülltonnenhäusle" - Polizei sucht Zeugen (26.05.2022)

    Schiltach (ots) - Unbekannt haben am Donnerstagmorgen im Zeitraum von 0.30 Uhr und 1.00 Uhr den frei zugänglichen Mülltonnenunterstand der Anwesen Schenkenzeller Straße 150 bis 158 betreten und mutwillig einen Lichtschalter sowie eine Steckdose von der Betonwand abgerissen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden von der Polizei in Schramberg unter der Telefonnummer 07422 2701-0 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Rottweil) Diebstahl aus Auto (25.05.2022)

    Rottweil (ots) - Am Mittwochnachmittag hat ein unbekannter Täter in der Tuttlinger Straße zugeschlagen und Wertgegenstände aus einem offenen Auto gestohlen. Zwischen 15:45 Uhr und 16.30 Uhr nutzte der Dieb die Gelegenheit und klaute aus einem unverschlossenen schwarzen Renault Twingo einen Geldbeutel mit Bargeld und mehreren Dokumenten. Sachdienliche Hinweise auf den Dieb oder die Diebe nimmt die Polizei in Rottweil, unter der Telefonnummer 0741 477-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Rottweil) Einbruch in ein Getränkelager - Hinweise erbeten (26.05.2022)

    Rottweil (ots) - Unbekannte sind am Donnerstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, in der Neutorstraße in ein Getränkelager eines Gemeindehauses eingebrochen und haben mehrere Kästen Leergut gestohlen. Die unbekannten Täter drückten hierfür gewaltsam eine Schiebetür auf und gelangten in das Lager. Nachdem die Diebe beim Heraustransportieren der Kästen von einer Zeugin angesprochen worden sind, flüchteten diese in Richtung der Musikmuschel im Stadtgraben. Bei den Tätern soll es sich um fünf Jugendliche mit dunklen Haaren handeln, die sich regelmäßig in der Nähe des Gemeindehauses aufhalten würden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil, Tel. 0741 477-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Rottweil) Mehrere Mülltonnen umgeworfen - Polizei sucht Zeugen (27.05.2022)

    Rottweil (ots) - Am Freitagmorgen, gegen 2:30 Uhr, sind mehrere Biomülltonnen in der Zundelbergstraße von Unbekannten auf dem Gehweg in Richtung der Fahrbahn umgeworfen worden. Eine Beeinträchtigung von Verkehrsteilnehmern kann die Polizei nicht ausschließen. Laut Zeugen sollen zwei Personen begleitet von einem Rollerfahrer auf der Zundelbergstraße in Richtung Plettenbergstraße unterwegs gewesen sein und die Mülltonnen umgeschmissen haben. Der Polizei ist derzeit noch nicht bekannt, ob durch den Vandalismus ein Sachschaden entstanden ist oder Autofahrer durch die herumliegenden Tonnen gefährdet worden sind. Personen, die zur betreffenden Zeit Beobachtungen gemacht haben oder durch die Mülleimer gefährdet worden sind, werden gebeten sich beim Polizeirevier Rottweil, Tel. 0741 477-0, zu melden. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Sulz am Neckar / Lkr. Rottweil) Unfallflucht - Hausfassade beschädigt (25.05.2022)

    Sulz am Neckar (ots) - Eine beschädigte Hausfassade ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch im Zeitraum zwischen 17 Uhr und 18 Uhr in der Straße "Neunthausen" ereignet hat. Ein unbekannter Fahrzeuglenker rangierte auf Höhe des Anwesens Neunthausen 2 und prallte hierbei gegen die Hausfassade und das Dach des Gebäudes. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fort. Laut Zeugen soll es sich bei dem Verursacher um einen jungen Mann gehandelt haben. Dieser sei mit einem roten Traktor und grünen Anhänger unterwegs gewesen. Die Höhe des am Gebäude entstandenen Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt. Personen, die Beobachtungen zum Unfallhergang oder zur Identität des Verursachers machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Oberndorf, Tel. 07423 8101-0, zu melden. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Vöhringen / Lkr. Rottweil) Fahrraddieb flüchtet vor der Polizei - Zeugen gesucht (27.05.2022)

    Vöhringen (ots) - In der Nacht auf Freitag flüchtete ein Fahrraddieb auf der Dorfstraße vor der Polizei. Einer Polizeistreife fiel gegen 0:30 Uhr ein Mann auf, der mit einem Fahrrad ohne eingeschalteten Licht die Dorfstraße bergaufwärts fuhr. Auf sein Verhalten angesprochen, radelte der Unbekannte auf Höhe des Anwesens Dorfstraße 6 in eine Zwischenstraße und schmiss das Rad in eine Wiese. Der Dieb rannte in unbekannte Richtung davon. In den frühen Morgenstunden meldete sich der Eigentümer des Fahrrads bei der Polizei und teilte den Diebstahl mit. Da die Beamten das Rad sichergestellt hatten, kann der Eigentümer dies nun bei der Polizei abholen. Bei dem Dieb soll es sich um einen ca. 20-jährigen Mann mit blonden Haaren handeln. Er ist wohl zwischen 170 und 180 Zentimeter groß und war mit einer dunkeln Hose sowie einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet gewesen. Personen, die zur betreffenden Zeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Oberndorf, Tel. 07423 8101-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Epfendorf-Trichtingen / Lkr. Rottweil) Vandalismus auf dem Schulhof in Trichtingen (26.05.2022)

    Epfendorf-Trichtingen (ots) - Am Donnerstagmorgen im Zeitraum 0 Uhr bis 2 Uhr haben Unbekannte auf dem Gelände der Grundschule Trichtingen Sandsteinplatten und Blumen mutwillig beschädigt. Die Vandalen rissen mehrere Pflanzen aus den Blumentöpfen und steckten diese in einen Briefkasten. Außerdem beschmierten die Täter Glasscheiben des Schulgebäudes und Blumenkübel mit Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Oberndorf, Tel. 07423 8101-0, entgegen. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • Bundespolizei nimmt Straftäter nach Einreise aus der Schweiz fest

    Bietingen/Thayngen (ots) - Am Donnerstag (26. Mai 2022) konnte am Grenzübergang in Bietingen/ Thayngen ein zweifach verurteilter 54-Jähriger festgenommen werden. Der serbische Staatsangehörige wurde im Rahmen der intensivierten grenzpolizeilichen Fahndungsmaßnahmen durch Beamte der Bundespolizei bei der Einreise nach Deutschland kontrolliert. Ein Abgleich der Personalien ergab das Vorliegen zweier Vollstreckungshaftbefehle. Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen hatte im Winter 2021 die Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen angeordnet, nachdem der Mann bereits im Sommer 2020 wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden war. Zudem bestand eine weitere Fahndungsausschreibung der Staatsanwaltschaft Ravensburg. Hintergrund war hier ein Strafbefehl aus dem Sommer 2021 wegen des unerlaubten Aufenthalts ohne erforderlichen Aufenthaltstitel, bei dem noch eine offene Geldstrafe bestand. Am gestrigen Tage konnte der Mann die geforderten Geldstrafen weiterhin nicht begleichen, sodass er nun seine Ersatzfreiheitsstrafen von insgesamt 148 Tagen in der Justizvollzugsanstalt verbüßen muss. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Konstanz Konrad-Zuse-Str. 6 78467 Konstanz Telefon: 07531 1288 - 1012 (zentral: -0) Fax: 030 204561 - 3250 E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz
  • (VS-Schwenningen) Autofahrer unter Drogen (27.05.2022)

    Villingen-Schwenningen (ots) - Einen unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer hat die Polizei am Freitag gegen 2 Uhr auf der Burgstraße aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Opel Fahrers bemerkten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten. Ein Schnelltest erhärtete den Verdacht auf Kokainkonsum. Der Autofahrer musste eine Blutprobe abgeben und durfte nicht mehr weiterfahren. Gegen ihn wird wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Bad Dürrheim / Schwarzwald-Baar-Kreis) Autofahrerin übersieht "rote" Ampel (25.05.2022)

    Bad Dürrheim (ots) - Einen Unfall verursacht hat eine Autofahrerin am Mittwoch gegen 19.30 Uhr auf der Kreuzung Robert-Bosch-/Carl-Friedrich-Benz-Straße. Eine 80-jährige Fiat Fahrerin fuhr auf der Carl-Friedrich-Benz-Straße und übersah, dass ihre Ampel auf "Rot" stand. Sie fuhr auf die Kreuzung und stieß mit einem 45-jährigen Audi Fahrer zusammen, der von rechts kam und dessen Ampel "Grün" zeigte. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4.500 Euro. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Vöhrenbach / Schwarzwald-Baar-Kreis) Frau von Hund gebissen (26.05.2022)

    Vöhrenbach (ots) - Drei freilaufende Hunde haben am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der Waldstraße die Polizei auf den Plan gerufen. Eine 23-jährige Frau ging mit ihrem angeleinten Hund spazieren, als plötzlich drei ihr nicht bekannte Hunde auf sie zu rannten. Um ihr Tier zu schützen, nahm sie es auf den Arm. Dabei biss ihr einer der freilaufenden Hunde in den Arm. Deren Besitzer waren zu weit entfernt, um auf ihre Tiere einwirken zu können. Gegen sie ermittelt die Polizei jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Bräunlingen / Schwarzwald-Baar-Kreis) Autofahrer kann keinen Führerschein vorweisen (27.05.2022)

    Bräunlingen (ots) - Wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis hat die Polizei am Freitagmorgen kurz nach Mitternacht die Ermittlungen gegen einen Autofahrer aufgenommen. Ein 19-jähriger Ford Fahrer geriet auf der Kreisstraße 5739 in eine Kontrolle der Polizei. Der Mann konnte keinen Führerschein vorzeigen und auch sein Vorwand, diesen zuhause aufzubewahren, bestätigte sich nicht. Da er zudem unter Alkohol- und Drogeneinfluss zu stehen schien, durfte er nicht weiterfahren und musste eine Blutprobe abgeben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Rückfragen bitte an: Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
  • (Trossingen / Lkr. Tuttlingen) Polizei zieht berauschten Autofahrer aus dem Verkehr (27.05.2022)

    Trossingen (ots) - Die Polizei hat am Freitagmorgen auf der Hauptstraße einen berauschten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle eines 22-jährigen BMW-Fahrers stellten die Beamten Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln fest. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der junge Mann musste sein Auto stehen lassen und eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss. Rückfragen bitte an: Nicole Minge Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-1017 E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Konstanz

Gemeinde in Kreis Konstanz

  • Einwohner: 84.693
  • Fläche: 54.11 km²
  • Postleitzahl: 78462
  • Kennzeichen: KN
  • Vorwahlen: 07531, 07533
  • Höhe ü. NN: 405 m
  • Information: Stadtplan Konstanz

Das aktuelle Wetter in Konstanz

Aktuell
17°
Temperatur
11°/18°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Konstanz