Rubrik auswählen
 Kreis Ammerland
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++Nachtrag zum tödlichen Verkehrsunfall vom 08.09.2021: Unbekannte Person beseitigt Absperrung auf Autobahn - Zeugen gesucht++

Oldenburg (ots) -

Am 08.09.2021 kam es auf der A 29 Richtung Wilhelmshaven zwischen Oldenburg-Hafen und Oldenburg-Ohmstede zu einem tödlichen Verkehrsunfall, worüber die Polizei bereits berichtete. Im Zuge der erforderlichen Absperrmaßnahmen im Autobahnkreuz Oldenburg-Ost wurde durch eine bislang noch unbekannte Person ein Teil des Sperrmaterials beiseite geräumt, so dass der Fließverkehr ungehindert in den gesperrten Bereich einfahren und somit bis zur Unfallstelle fahren konnte, wo die Reinigung der Unfallstelle in vollem Gange war. Nur durch einen Zufall kam es zu keinem Folgeunfall. Hierzu veröffentlichte die Polizei bereits eine Pressemitteilung mit Zeugenaufruf (siehe https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/5015574).

Aufgrund eines eingegangenen Hinweises ergeben sich nun neue Ermittlungsansätze. Gegen 19:10 Uhr fuhr ein Schleppwagen mit blau-weißem Unterbau bis vor die Absperrung auf der Nebenfahrbahn der A 29 Richtung Wilhelmshaven im Autobahnkreuz Oldenburg-Ost. Der Schleppwagen hatte einen beige-farbenen VW Caddy geladen. Dieser Schlepper dürfte an der Anschlussstelle Oldenburg-Hafen die A 29 verlassen haben.

Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer oder der Fahrerin dieses Schleppwagens. Zeugen, die nähere Angaben machen können zu dem Schleppwagen oder seiner Fahrtstrecke, dem geladenen VW Caddy oder der Person, die das Fahrzeug geführt hat, werden dringend gebeten sich mit der Autobahnpolizei Oldenburg (Tel: 04402-9330) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland PK BAB Oldenburg Telefon: +49(0)4402-933 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland