Rubrik auswählen
 Kreis Ammerland
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

+++ Unbekannte manipulieren an Geldautomat in Apen +++

Oldenburg (ots) - In der vergangenen Nacht betraten bislang unbekannte Täter den Vorraum eines Geldinstitutes an der Mühlenstraße in Apen und versuchten an einem Geldautomaten zu manipulieren.

Am Donnerstagmorgen, gegen 5.00 Uhr, meldete ein Zeuge über Notruf, dass er beim Betreten der Bank Auffälligkeiten an einem Geldautomaten wahrgenommen habe. Beim Eintreffen der ersten Polizeibeamten stellten diese fest, dass an dem Automaten manipuliert wurde. Auf Grund der Spurenlage vor Ort konnten die Ermittler Vorbereitungen für eine Sprengung des Automaten ausschließen. Vielmehr sollte auf eine andere Art auf den Automaten eingewirkt und so eine Auszahlung veranlasst werden. Hierbei scheiterten die Täter jedoch, so dass es zu keinem Schaden kam.

Auf Grund von Videoaufnahmen konnte die Tat auf ca. 1.30 Uhr eingegrenzt werden, die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach mindestens zwei Tätern. Wer hat in der vergangenen Nacht etwas Auffälliges bemerkt, wer hat ein Fahrzeug im Bereich der Bank gesehen? Zeugen können sich direkt mit der Polizei unter der Rufnummer 0441 - 7904115 in Verbindung setzen. (665688)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland Pressestelle Jens Rodiek Telefon: 0441/790-4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell