Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Diebstahl aus PKW in der Greifswalder Straße - Polizei sucht Zeugen

dglimages / Adobe Stock

Varel (ots) -

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Scheibe eines in der Greifswalder Straße abgestellten PKW eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren eine Geldbörse entwendet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451 923-0 in Verbindung zu setzen.

"Auto-Einbrecher haben es in der Regel besonders auf Mobiltelefone, Notebooks sowie sonstige zurückgelassene Gegenstände wie Handtaschen oder Kleidung mit Scheckkarten, Papieren und Bargeld abgesehen. Gegenstände, die schnell und unauffällig mitzunehmen sind!" erklärt Eugen Schnettler, Präventionsbeauftragter der Polizei Varel.

Die Vorgehensweise der Täter ist dabei fast immer identisch: Auf ihren Diebeszügen gelangen sie durch Einschlagen der Seitenscheibe ins Fahrzeuginnere. Die Tat an sich dauert oft nur wenige Minuten, wenn nicht sogar Sekunden!

Die Polizei warnt immer wieder davor, Gegenstände beim Verlassen im Fahrzeug zu belassen und rät ausdrücklich: - Lassen Sie keinerlei Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. - Auch Behältnisse, die für den Eigentümer wertlos erscheinen, könnten das Interesse von Straftätern wecken. - Beachten Sie, dass für solche Pkw-Aufbrüche oft nur kurze unbeobachtete Momente zur Tatbegehung ausreichen! - Bieten Sie den Tätern keine Gelegenheiten und sichern Sie Ihr Eigentum! Weitere Tipps erhalten Sie auch unter www.polizei-beratung.de

+++ Unsere Ansprechpartner*innen +++

Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland kann wertvolle Verhaltenshinweise geben. In Wilhelmshaven ist Katja Reents als Beauftragte für Kriminalprävention für diesen Bereich zuständig. Sie ist unter der Rufnummer 04421 942-108 zu erreichen.

Im Landkreis stehen Anja Kienetz, Sachbearbeiterin Prävention beim Polizeikommissariat Jever, unter der Rufnummer 04461 7449-181 sowie Eugen Schnettler, Sachbearbeiter Prävention beim Polizeikommissariat Varel, unter der Rufnummer 04451 923-146 als weitere Ansprechpartner zur Verfügung.

Neben dem Präventionsbereich der Polizei steht ebenfalls der Verein zur Förderung kommunaler Prävention in Wilhelmshaven (VKP) unter der Telefonnummer 04421 7780942 für Beratungen zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Mozartstraße 29 26382 Wilhelmshaven Telefon: 04421 942-104 Außerhalb der Geschäftszeit der Pressestelle - 04421 942-216 E-Mail: pressestelle@pi-whv.polizei.niedersachsen.de www.pd-ol.polizei-nds.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles