Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Schleuser in Untersuchungshaft - 38 Migranten in Gewahrsam genommen

Ines / Adobe Stock

Landkreis Görlitz (ots) -

Vom 31. Mai 2024 bis 2. Juni 2024 haben Streifen der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf 38 Migranten aufgegriffen und einen Schleuser festgenommen. So war es am Freitagnachmittag den Einsatzkräften gelungen, einen 38-Jährigen aus der Ukraine als Schleuser zu überführen. Der Beschuldigte hatte den Versuch unternommen, vier Afghanen mit seinem polnischen VW Passat am Grenzübergang in Ludwigsdorf über die Grenze zu bringen. Gegen den 38-Jährigen wurde Untersuchungshaft angeordnet. Ebenfalls am Freitag stellte eine Streife der Bundespolizei in Zentendorf eine größere Gruppe an Migranten fest. Bei den Personen handelt es sich um einen Mann und sieben Jugendliche aus Somalia. Zwei weitere unerlaubt Eingereiste wurden an der Altstadtbrücke Görlitz, einer an der B99 und drei in Tauchritz aufgegriffen. Im Übrigen sind am Sonnabend und Sonntag insgesamt 20 Migranten, vornehmlich aus Syrien und Afghanistan, Iran und dem Irak in Gewahrsam genommen. Die betreffenden Personen waren über Brücken in Zentendorf, Hagenwerder und Görlitz unerlaubt nach Deutschland gelangt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivonne Höppner Telefon: 0 35 81 - 3626-6111 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles