Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Geldstrafe gezahlt

Görlitz (ots) -

Gestern Mittag kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei im Rahmen der wiedereingeführten Grenzkontrollen auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße einen Pkw mit deutschen Kennzeichen. Der Fahrer, ein 37-jähriger Türke, wies sich mit seinem türkischen Reisepass und seiner deutschen Aufenthaltskarte aus. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf. Das Amtsgericht Viechtach verurteilte ihn im Mai 2023 nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz zu einer Geldbuße in Höhe von 126,50 Euro (einschließlich der Kosten des Verfahrens) verurteilt. Der 37-Jährige beglich seine Schulden und wendete somit eine Haftstrafe ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivonne Höppner Telefon: 0 35 81 - 3626-6111 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles