Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Beamte leicht verletzt ++ Buchholz - Weitere Fahrzeugaufbrüche mit Zielrichtung Werkzeug ++ Rosengarten/Ehetorf - Gartenlaube ausgebrannt

peopleimages.com / Adobe Stock

Salzhausen (ots) -

Mehrere Beamte leicht verletzt

Am Sonntag, 16.6.2024 sorgte einen 23-jähriger Mann für mehrere Polizeieinsätze. Am Vormittag war es durch ihn in der Bahnhofstraße zu einer Bedrohung, Beleidigungen und einer Sachbeschädigung gekommen. Beamte hatten vor Ort die Anzeigen aufgenommen und dem 23-jährigen Beschuldigten einen Platzverweis erteilt. Kurz nach dem Einsatz wurden die Beamten erneut gerufen, weil der Beschuldigte wieder an der Adresse aufgetaucht war. Die Beamten trafen den Mann schließlich unweit der Örtlichkeit an und wollten ihn zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam nehmen. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand, trat und spuckte nach den Beamten. Eine 29-jährige Beamtin und drei Beamte im Alter von 38, 59 und 62 Jahren wurden hierbei leicht verletzt.

Der 23-Jährige kam in eine Ausnüchterungszelle. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von über zwei Promille. Ihm wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs, Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Buchholz - Weitere Fahrzeugaufbrüche mit Zielrichtung Werkzeug

Nachdem es bereits am Wochenende mehrere Aufbrüche von Handwerksfahrzeugen gegeben hat (Bezug: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/5802433), waren Diebe auch in der Nacht zu heute, 17.06.2024, unterwegs:

Gegen 0:45 Uhr machten sich Unbekannte im Esteweg in Kakenstorf an einem Kleintransporter zu schaffen. Hierbei lösten die Täter die Alarmanlage aus. Als der Geschädigte nach seinem Fahrzeug schaute, hatten sich die Täter bereits in unbekannte Richtung entfernt. Beute machten sie nicht.

Im Tönnhäuser Weg in Winsen waren Diebe gegen 3:40 Uhr aktiv. Sie hebelten die Seitentür eines Kleintransporters auf, wurden dabei allerdings von einem Anwohner bemerkt. Die Diebe flüchteten. Ob sie Beute machten, ist noch unbekannt.

Rosengarten/Ehetorf - Gartenlaube ausgebrannt

Am Samstag, 15.6.2024, gegen kurz nach 3 Uhr, meldeten Zeugen ein Feuer in einer Gartenlaube einer Kleingartenkolonie an der K 74, kurz vor der Landesgrenze zu Hamburg. Die Zeugen hatten in einer benachbarten Parzelle gefeiert und Feuerschein aus dem Inneren der Laube bemerkt. Personen waren in der betroffenen Parzelle nicht zugegen. Die Laube brannte jedoch völlig aus.

Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und erste Zeugen befragt. Hinweise zur Brandursache gibt es noch nicht. Auch die Schadenshöhe ist noch unklar.

Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04105 6200 zu melden.

Kontakt für Medienanfragen:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Krüger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles