Rubrik auswählen
 Kreis Limburg-Weilburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Geschlagen und bedroht +++ Anhängerdiebstahl +++ Reifenstecher unterwegs

Limburg (ots) - 1. Personengruppe bedroht 20-Jährigen,

Waldbrunn, Ellar, Steinbacher Straße, Samstag, 10.04.2021, 19:40 Uhr

(fe) Am Samstagabend kam es im Bereich der Steinbacher Straße in Ellar zu einer Auseinandersetzung, bei der mehrere Personen einen 20-Jährigen bedrohten. Ersten Ermittlungen zufolge hielten drei Fahrzeuge vor dem Grundstück des Geschädigten an, woraufhin mehrere Personen ausstiegen und den Geschädigten zur Herausgabe von Geld drängten. Der Geschädigte wurde von einer Person aus der Gruppe heraus ins Gesicht geschlagen, hierbei jedoch nicht verletzt. Bei den Fahrzeugen soll es sich um einen blauen Kompaktwagen, einen SEAT Leon, sowie einen schwarzen BMW gehandelt haben. Im Anschluss verließ ein Teil der Personengruppe in ihren Fahrzeugen die Örtlichkeit. Den Angaben des Geschädigten zufolge sollen die unbekannten Personen eine Schreckschusswaffe dabeigehabt haben. Einsatzkräfte der Limburger Polizei kontrollierten vor Ort Teile der Gruppe, hierbei wurde keine Waffe aufgefunden. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Ihre Unterstützung. Ist Ihnen im Bereich der Steinbacher Straße am Samstagabend eine Personengruppe aufgefallen, oder können sie Hinweise zu den Fahrzeugen geben? Zeuginnen und Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer: (06431) 9140-0.

2. Anhängerdiebstahl vor Scheune,

Villmar, Am Kissel, Montag, 05.04.2021, 17:00 Uhr bis Freitag, 09.04.2021, 13:00 Uhr

(fe) Im Laufe der vergangenen Woche stahlen unbekannte Täter im Bereich "Am Kissel" in Villmar einen PKW-Anhänger. Bei dem Anhänger handelt es sich um einen silbernen Anhänger der Marke "Christmann", an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Der Anhänger stand zuvor unmittelbar vor einer Feldscheune auf dem Grundstück des Geschädigten und hat einen Wert von etwa 150 Euro. Hinweise auf die Täter liegen bisher nicht vor.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 an die Polizeistation Weilburg zu wenden.

3. Reifenstecher in Bad Camberg,

Bad Camberg, Mecklenburger Straße, Freitag, 09.04.2021, 21:00 Uhr bis Samstag, 10.04.2021, 06:00 Uhr

(fe) In der Nacht von Freitag auf Samstag zerstach ein unbekannter Täter in der Mecklenburger Straße in Bad Camberg mehrere Reifen eines PKW und eines Anhängers. Zunächst begab sich der Täter in den Hof des Wohnhauses des Geschädigten und zerstach dort am PKW des Halters den vorderen und hinteren Reifen der Beifahrerseite. Im Anschluss lief der unbekannte Täter zum Anhänger des Geschädigten, welcher auf der angrenzenden Straße stand und zerstach beide Reifen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 250 Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 an die Polizeistation Limburg, oder an den Polizeiposten in Bad Camberg (06434) 905467-0 zu wenden.

4. Autofahrer streift Schutzplanke,

Gräveneck, L3452 zwischen Wirbelau und Gräveneck, Sonntag, 11.04.2021, 20:30 Uhr

(fe) Am Sonntagabend verursachte ein 29 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeug Im Bereich der L3452 zwischen Wirbelau und Gräveneck einen Verkehrsunfall. Kurz nachdem der Fahrer mit seinem Seat die Brücke oberhalb der Lahn passierte, streifte er mit seinem Fahrzeug über mehrere Meter die rechtsseitige Schutzplanke. Den bisherigen Ermittlungen zufolge verlor der Fahrer zuvor die Kontrolle über sein Fahrzeug. An der Leitplanke, sowie dem Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von etwa 4.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell