Rubrik auswählen
Kreis Limburg-Weilburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

+++Schwerer Unfall auf B 8+++Betrunken Unfall mit LKW verursacht+++Zwei Verletzte bei Unfall in Langendernbach+++Randalierer in Limburg - Zeugen gesucht+++Brand in Wohnung vom Nachbarn gelöscht+++

Kadmy / Adobe Stock

Limburg (ots) -

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Schwerer Unfall auf B 8,

Limburg, Bundesstraße 8, Montag, 28.11.2022, 15:45 Uhr

(wie)Am Montagnachmittag wurde ein Mann bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Limburg schwer verletzt. Ein 21-Jähriger war mit einem VW von Lindenholzhausen in Richtung Niederbrechen unterwegs. Hierbei geriet er aus ungeklärter Ursache nach links, überquerte die komplette Gegenfahrbahn, fuhr über die Bankette gegen die Außenschutzplanke. Ein entgegenkommender 66-Jähriger in einem Sattelzug bemerkte den VW und hupte, um vor einem möglichen Unfall zu warnen und lenkt selber nach links, um dem VW auszuweichen. Der 21-Jährige reagierte zunächst nicht, lenkte dann aber zurück auf die Fahrbahn und stieß frontal gegen den Sattelzug. Durch die Kollision wurde der 21-Jährige schwer verletzt und nach erster Behandlung vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B 8 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallermittlung hinzugezogen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen 21:30 Uhr waren die Fahrzeuge verladen und abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf mindestens 50.000 EUR geschätzt.

2. Betrunken Unfall mit LKW verursacht,

Weilburg, Landesstraße 3020, Montag, 28.11.2022, 08:25 Uhr

(wie) Ein betrunkener LKW-Fahrer verursachte am Montagmorgen einen Unfall bei Weilburg. Der 53-Jährige rief gegen 08:25 Uhr die Polizei, da er auf der L 3020 von mehreren Fahrzeugen geschnitten worden sei, deshalb habe ausweichen müssen und so gegen ein Hindernis gefahren sei. Die Streife fand den LKW bei Gaudernbach auf der Landstraße und nahm den Unfall auf. Hierbei stellte sich heraus, dass der 53-Jährige deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von über 2,3 Promille. Daher nahmen die Beamten den Mann fest und stellten seinen Führerschein sicher. Nach einer Blutentnahme durch einen Arzt durfte der 53-Jährige die Dienststelle wieder verlassen. Der Sachschaden am LKW betrug circa 1.000 EUR.

3. Zwei Verletzte bei Unfall in Langendernbach, Dornburg-Langendernbach, Waldstraße, Montag, 28.11.2022, 12:10 Uhr

(wie) Am Montagmittag wurden bei einem Verkehrsunfall in Langendernbach zwei Menschen verletzt. Ein 89-Jähriger befuhr mit einem Toyota die Waldstraße von der B 54 kommend. An der Kreuzung Waldstraße/ Ostring übersah er offensichtlich den vorfahrtsberechtigt von rechts kommenden Opel eines 75-Jährigen. Der Opel prallte gegen die Seite des Toyota und schob diesen noch einige Meter vor sich her. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.000 EUR.

4. Randalierer in Limburg - Zeugen gesucht, Limburg, Südstadt, Montag, 21.11.2022 bis Dienstag 29.11.2022

(wie) Seit circa zwei Wochen randalieren mehrere Jugendliche immer wieder in Limburg. Insbesondere im Bereich der Südstadt/ Blumenrod erreichten die Polizei vermehrt Anzeigen wegen Sachbeschädigungen und Beleidigungen. Eine Gruppe von bis zu acht Jugendlichen sollen so regelmäßig Eier gegen Hauswände werfen. In einigen Fällen wurde sogar bei Bewohnern geklingelt, diese dann beleidigt und dann Eier in das Haus hinein geworfen. Anschließend flohen die Täter dann. Die Polizei ermittelt und bittet die Bevölkerung unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise zu den Randalierern.

5. Brand in Wohnung vom Nachbarn gelöscht, Limburg, Im Sand, Montag, 28.11.2022, 19:00 Uhr

(wie) In Limburg brach am Montagabend ein Brand in einer Wohnung aus, der von einem Nachbarn rechtzeitig gelöscht wurde. Ein 51-Jähriger hatte in seiner Wohnung eine Kerze auf einem Adventskranz angezündet und war danach eingeschlafen. Als er aufwachte, brannte der Adventskranz bereits komplett. Der lungenkranke Mann rief um Hilfe, was sein 55-jähriger Nachbar hörte. Dieser verschaffte sich über den Balkon Zugang zu der Wohnung und löschte den Brand auf dem Tisch. Der 51-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung. Für die Polizei ergaben sich keinerlei Hinweise auf eine strafbare Handlung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Kreis Limburg-Weilburg