Rubrik auswählen
Kreis Limburg-Weilburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

+++Einbrecher in Probbach++Nach Sturz von Gerüst schwer verletzt+++Taschendieb in Hadamar+++

andranik123 / Adobe Stock

Limburg (ots) -

Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg

1. Einbrecher in Probbach,

Merngerskirchen-Probbach, Stegstraße, Mittwoch, 30.11.2022, 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr

(wie) Am Mittwoch wurde in Probbach in ein Einfamilienhaus eingebrochen und Bargeld daraus gestohlen. Die Polizei wurde gegen 21:30 Uhr in die Stegstraße gerufen. Eine 62-Jährige hatte bei ihrer Rückkehr den Einbruch in das Haus bemerkt. Bisher unbekannte Täter hatten das Grundstück betreten und eine Terrassentür gewaltsam geöffnet. So gelangten sie in das Innere des Gebäudes, suchten in den Räumen nach Beute und wurden fündig. Sie entwendeten Bargeld und verließen das Haus anschließend in unbekannte Richtung. Sachschaden am Gebäude und Wert der Beute summieren sich auf mehrere Tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

2. Nach Sturz von Gerüst schwer verletzt, Brechen, Adelheidstraße, Mittwoch, 30.11.2022, 12:50 Uhr

(wie) In Brechen wurde ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Mittwochmittag schwer verletzt. Rettungsdienst und Polizei wurden gegen 12:50 Uhr in die Niederbrechener Adelheidstraße gerufen, da dort ein Mann von einem Baugerüst gefallen war. Der Bauarbeiter war nach ersten Ermittlungen ohne Fremdeinwirkung aus circa acht Metern Höhe von dem Gerüst gefallen und hatte sich dabei schwer verletzt. Er wurde nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.

3. Taschendieb in Hadamar,

Hadamar, Mainzer Landstraße, Mittwoch, 30.11.2022, 11:40 Uhr

(wie) Am Mittwochmittag entwendete ein Taschendieb in Hadamar ein Portemonnaie. Ein 81-Jähriger war gegen 11:40 Uhr mit seiner Frau in einem Supermarkt in der Mainzer Landstraße einkaufen. Zuhause fiel ihm dann auf, das seine Geldbörse nicht mehr in der Jackentasche war. Nach dem Bezahlen im Supermarkt hatte er sie jedoch dort eingesteckt. Das Portemonnaie mitsamt Inhalt im Wert von circa 300 EUR blieb verschwunden. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

Das Polizeipräsidium Westhessen rät: Passen Sie stets auf Ihre Wertsachen auf. Taschendiebe können überall zuschlagen. Sie gehen geschickt vor und nutzen jede Gelegenheit, die sich ihnen bietet. Lassen Sie sich nicht bedrängen und fordern Sie Fremde auf Abstand zu halten, wenn sie Ihnen zu nah kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Kreis Limburg-Weilburg