Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Exhibitionist in Parchim - Polizei bittet um Hinweise

Kadmy-1 / Adobe Stock

Parchim (ots) -

Durch eine Zeugin wurde der Polizei in Parchim am Mittwoch eine männliche Person gemeldet, die im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße exhibitionistische Handlungen an sich durchgeführt haben soll. Nach Aussagen der Frau habe sie den etwa 50 Jahre alten Mann sowohl am Montag- als auch am Mittwochmorgen gegen 06:30 Uhr in der Grünanlage am Parkplatz gegenüber einer Kindertagesstätte gesehen, wie er bei geöffneter Hose an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Nachdem der Mann durch die Zeugin entdeckt wurde, habe er sich zu Fuß in Richtung Weststadt entfernt. Die später informierten Polizisten konnten den Tatverdächtigen vor Ort nicht mehr antreffen. Seither fahndet die Polizei in Parchim nach dem etwa 175-185cm großen und kräftigen Mann mit kurzen dunklen Haaren. Er soll zur Tatzeit eine lange dunkelgraue/schwarze Hose sowie ein dunkelblaues T-Shirt getragen haben. Auffällig war weiterhin sein sonnengebräuntes breites Gesicht. Bisher liegen der Polizei nur die Aussagen einer Zeugin vor. Aus diesem Grund bittet die Polizei in Parchim (Tel. 03871-6000) um weitere Hinweise zum geschilderten Sachverhalt beziehungsweise zum Tatverdächtigen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Felix Zgonine Telefon: 03874/411 305 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles