Rubrik auswählen
Kreis Marburg-Biedenkopf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Aufmerksamer Zeuge - Jugendlicher festgenommen + Täterermittlung dank markante Personenbeschreibung + Unter Drogeneinfluss am Steuer + Unfall nach Bremsmanövern in der Kreuzstraße - Zeugen gesucht

ag_cz / Adobe Stock

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Marburg - Aufmerksamer Zeuge - Jugendlicher festgenommen

Noch während die eine Streife den Tatort aufnahm, nahm die andere einen 14 Jahre alten Jugendlichen vorläufig fest. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch, gegen 03.40 Uhr über einen mutmaßlich gerade stattfindenden Einbruch in das Geschäft informiert und gab eine Personenbeschreibung des gesichteten Täters ab. Um 03.50 Uhr erfolgte die Festnahme noch in der Nähe der Weidenhäuser Straße. Der in Marburg lebende Jugendliche hatte leichte Schnittverletzungen an den Händen, benötigte aber keine medizinische Versorgung. Aufgrund der Spuren steht er im Verdacht, die Scheibe der Eingangstür zu dem Geschäft in der Weidenhäuser Straße eingeschlagen und zudem mehrere Briefkästen an dem Haus beschädigt und die Post herausgerissen und eventuell auch gelesen zu haben. Die Polizei übergab ihn nach Abschluss aller Maßnahmen in die Obhut von Erziehungsberechtigten.

Marburg - Täterermittlung dank markante Personenbeschreibung

Das Beibehalten seines markanten äußeren Erscheinungsbildes kam der Polizei entgegen und führte letztlich zur Aufklärung der Sachbeschädigung an der Oberstadtwache, einer Tat aus der Silvesternacht. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben einen ersten Verdacht gegen einen Mann mit sehr markantem Aussehen und Auftreten. Ein Ermittler der Polizei Marburg kontrollierte am 16. Juni in der Oberstadt einen Mann, auf den genau diese Beschreibung zutraf. Der in Wetter lebende 27-Jährige gab letztlich zu, die Sachbeschädigung aus Enttäuschung darüber begangen zu haben, dass vom Ordnungsamt nichts gegen das Sylverstböllern in der Oberstadt unternommen wurde. Die Polizei entließ den Mann nach den notwendigen Maßnahmen.

Halsdorf - Unter Drogeneinfluss am Steuer

Die Polizei beendete bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Halsdorf am Dienstag, 24. Januar, um 13.15 Uhr die Autofahrt eines 33 Jahre alten Mannes aus Lohfelden. Er saß am Steuer, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sein Drogentest reagierte auf Amphetamine. Der Mann durfte nach der veranlassten Blutprobe die Dienststelle wieder verlassen.

Gladenbach - Unfall nach Bremsmanövern in der Kreuzstraße - Zeugen gesucht

Die Polizei Biedenkopf sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 24. Januar, gegen 10.45 Uhr in Höhe des Anwesens Kreuzstraße 29 (B 255) ereignete. Nach Angaben des 15 Jahre alten Fahrers einer schwarzen Schwalbe (Zweirad) fuhr er auf dem Weg in die Innenstadt hinter einem Auto her. Aufgrund eines starken Bremsmanövers des Autofahrers oder der Autofahrerin musste auch er stark bremsen, geriet dadurch ins Rutschen, stürzte und schlitterte über die Straße. Der Jugendliche blieb nach eigenen Angaben unverletzt, an seiner Kleidung und seinem Zweirad entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Das vorausgefahrene Auto hielt kurz an, der Fahrer oder die Fahrerin fuhren dann jedoch weiter. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten des Autos und des Zweiradfahrers machen? Wer kann Hinweise auf das Auto geben, dass nach dem Sturz kurz angehalten hatte.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Kreis Marburg-Biedenkopf