Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Frauen melden unangemessenes bzw. verdächtiges Verhalten eines Mannes in Weidenhausen + Fahrrad gestohlen + Auto aufgebrochen

Syda Productions / Adobe Stock

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Gladenbach-Weidenhausen: Frauen melden unangemessenes bzw. verdächtiges Verhalten eines Mannes in Weidenhausen.

Der Polizei in Biedenkopf liegen derzeit Mitteilungen über ein unangemessenes bzw. verdächtiges Verhalten eines Mannes vor. Dieser soll in den vergangenen Tagen in Weidenhausen Frauen hinsichtlich sexueller Handlungen angesprochen haben. Nachdem diese verneinten, entfernte sich der Mann. Offenbar ging er zudem regelmäßig durch die Ortschaft und fasste sich freizügig in die Hose. Die Polizei ermittelte zeitnah einen 28-Jährigen. Die Ermittler führten eine sogenannte Gefährderansprache bei dem malischen Asylbewerber durch und leiteten mehrere Verfahren ein. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde der 28-Jährige im Anschluss in einem psychiatrischen Krankenhaus vorgestellt, wo er stationär aufgenommen wurde.

Bei ihren Ermittlungen erhielt die Polizei auch Kenntnis darüber, dass diese Meldungen über verschiedene Messenger-Dienste ungeprüft weiterverbreitet wurden.

Soziale Netzwerke wie beispielsweise WhatsApp, Facebook, Instagram, TikTok und X spielen eine immer größere Rolle in der alltäglichen Kommunikation. Diese Plattformen generieren innerhalb kürzester Zeit eine große Reichweite. Ein gut gemeinter Post als Warnung oder auch eine Nachfrage in den Kommentaren ist schnell geteilt und genauso schnell verbreitet. Nicht selten führen gut gemeinte "Warnhinweise" oder auch Informationen, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden, zu einer unkontrollierten Verbreitung und zu ungewollter Panikmache. Daher bitten wir Sie um größtmögliche Zurückhaltung bei der Weitergabe solcher Hinweise.

Es ist wichtig, dass sich Personen darüber bewusst sind, dass Handlungen in sozialen Netzwerken die Verbreitung von Spekulationen beeinflussen können. Das Teilen unbestätigter Informationen kann zu Missverständnissen und Fehlinformationen führen. Daher ist es ratsam, vor dem Teilen oder Posten die Quellen zu prüfen und sicherzustellen, dass die Informationen korrekt und vertrauenswürdig sind.

Marburg- Fahrrad gestohlen

Eine 29-Jährige stellte ihr Fahrrad am Dienstagmorgen (09.07.2024) gegen 07:45 Uhr, auf dem Gehweg in der Frankfurter Straße ab und sicherte das Damenrad mit einem Zahlenschloss. Als sie gegen 16:00 Uhr zurückkehrte, war das weiße Winora verschwunden. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Fahrrads erbittet die Marburger Polizei unter der Telefonnummer 06421/4060.

Cölbe- Auto aufgebrochen

Auf eine Bohrmaschine, sowie Radio- und Fernsehzubehör hatten es Diebe in der Nacht von Freitag (05.07.2024) auf Samstag (06.07.2024) abgesehen. Zwischen 22:00 Uhr und 09:30 Uhr machten sie sich an einem grauen VW in der Industriestraße zu schaffen. Sie stahlen die Bohrmaschine und das Zubehör aus dem Golf und rissen zudem das hintere Kennzeichen des VWs ab. Im Anschluss flüchteten die Diebe unerkannt. Die Polizei beziffert den Schaden mit 350 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8

35394 Gießen Telefon: 0641/7006-2044

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles