Rubrik auswählen
 Kreis Marburg-Biedenkopf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbruch in die Tankstelle; Unfallflucht in der Fontanestraße; Kratzer hinten links - Verursacher unbekannt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Kirchhain - Einbruch in die Tankstelle

Zwei vermummte Personen gingen an den Bahngleisen entlang über einen Feldweg auf die Rückseite einer Tankstelle in der Niederrheinischen Straße. Dort hebelten sie ein Fenster auf. und zerschlugen einen Bewegungsmelder. Ein Eindringen in das Warenlager gelang den beiden Tätern nicht. Sie entkamen unerkannt und ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden beträgt mindestens 5000 Euro. Wer hat zur Tatzeit in der Nacht zum Montag, 03. Mai, gegen 01.10 Uhr, Beobachtungen gemacht, die mit dem Einbruch zusammenhängen könnten? Wer hat zwei Personen in der Nähe gesehen? Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Marburg - Unfallflucht in der Fontanestraße

Wer hat eine Unfallflucht in der Fontanestraße beobachtet? Der Vorfall war zwischen 17 Uhr am Freitag, 30. April und 10 Uhr am Sonntag, 02. Mai. Der Schaden am geparkten weißen Mercedes Vito ist hinten rechts und beträgt mindestens 1000 Euro. Der Vito stand am Straßenrand gegenüber dem Anwesen Fontanestraße 5. Hinweise bitte an die Unfallfluchtermittler bei der Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Langenstein - Kratzer hinten links - Verursacher unbekannt

Nach den Spuren an der linken Seite der hinteren Stoßstange passierte die Kollision vermutlich bei einem Ein- oder Ausparkmanöver. Der Verursacher fuhr davon, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und auch ohne die Polizei zu benachrichtigen. An dem betroffenen schwarzen 5er BMW Kombi entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Unfallort war die Straße Zu den Jakobsäckern, Unfallzeit zwischen 15 Uhr am Freitag, 30. April und 16 Uhr am Sonntag, 02. Mai. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen