Rubrik auswählen
Kreis Marburg-Biedenkopf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unfallflucht auf dem Messeparkplatz - Ergänzungsmeldung (Bezug: Presseinformation vom Donnerstag, 01. Dezember)

Kara / Adobe Stock

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Wehrda

Mittlerweile steht der Unfallverursacher fest, die Polizei sucht aber weiterhin nach Zeugen. Nach derzeitigem Wissen war der Unfall nicht wie zunächst angenommen am Mittwoch, 30. November, zwischen 08 und 23.50 Uhr, sondern tatsächlich bereits Dienstagabend am 29. November, gegen 18.30 Uhr. Der Fahrer eines Sattelzugs mit angehängtem Auflieger rangierte auf dem Messeparkplatz, wobei die hintere Ecke des Aufliegers mit dem Heck eines grünen Ford Focus Kombi kollidierte. Zur Unfallzeit herrscht noch reger Verkehr auf dem Messeparkplatz. Einen der dort befindlichen anderen Lastwagenfahrer hat der Unfallverursacher mit der Bitte die Polizei anzurufen angesprochen. Dieser namentlich unbekannte Lastwagenfahrer ist ein wichtiger Zeuge und wird gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern in Verbindung zu setzen. Ebenso werden weitere Zeugen des Rangiermanövers mit der Unfallfolge gebeten, sich zu melden?

Bei der Kollision entstand am Ford auf der Fahrerseite ein Schaden und die Heckscheibe splitterte. Der Schaden ist vierstellig. Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Kreis Marburg-Biedenkopf