Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Auffahrunfall auf der L20

benjaminnolte / Adobe Stock

Malchin (ots) -

Am frühen Morgen des 07.06.2024 kam es auf der L20 zwischen Malchin und der Ortschaft Gielow zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Die 56-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem PKW aus Richtung Gielow kommend in Richtung Malchin. Auf Höhe der Abfahrt Jägerhof wollte sie nach links abbiegen und musste hierzu verkehrsbedingt warten. Hinter ihr befand sich die 82-jährige Fahrzeugführerin gemeinsam mit ihrem 86-jährigen Ehemann als Beifahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah die ältere Dame das haltende Fahrzeug vor ihr und fuhr auf dieses auf.

Durch die Kollision der beiden PKW wurden beide Insassen des auffahrenden Fahrzeugs schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand insgesamt ein Schaden an beiden PKW in Höhe von 20.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Alle Unfallbeteiligten sind Deutsche.

Rückfragen bitte an:

Johanna Liebich Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles