Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pferde mögen Streifenwagen

PferdlecktWindschutzscheibe.jfif

Groß Gievitz (ots) -

Am Sonnabendmorgen waren die Pferde auf der Straße zwischen Lansen und Groß Gievitz los. Gegen 07:45 Uhr kamen die Beamten aus dem Warener Revier nach einem Hinweis am "Tatort" an und sahen die Pferde.

Die Tiere wiederum fanden den blau-silberfarbenen Streifenwagen scheinbar so interessant, dass sie ihm sehr nahe kamen. Vielleicht haben sie auch gleich Kontakt zur Streifenwagenbesatzung aufnehmen wollen.

Sie haben dann die Frontscheibe abgeschleckt. Das war zwar nicht nötig, hat den Einsatzkräften aber die Zeit gegeben, um ein paar mögliche Halter in der Region abzutelefonieren. Es gab auch einen Treffer und die Pferde wurden abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Claudia Berndt Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles