Rubrik auswählen
 Kreis Minden-Lübbecke
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei zieht Autofahrerin (19) wegen Drogenverdachts aus dem Verkehr

Minden, Hüllhorst (ots) -

Unter dem Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss hat die Polizei in der Nacht zu Samstag in Minden eine 19-jährige Autofahrerin aus Hüllhorst aus dem Verkehr gezogen. Die Fahranfängerin war aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise einer Streifenwagenbesatzung auf der Lübbecker Straße aufgefallen.

Die Beamten beobachteten, wie die Hüllhorsterin gegen 4 Uhr vom Südring nach rechts auf der B 65 in Richtung Haddenhausen abbog und dabei auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs geriet. Im weiteren Verlauf fuhr die 19-Jährige mehrfach in Schlangenlinien und mit überhöhter Geschwindigkeit. Bei der anschließenden Kontrolle kam den Polizisten bereits Cannabisgeruch aus dem Pkw entgegen. In der Folge entdeckten sie im Fahrzeuginneren diverse Cannabisreste. Ein Drogentest bestätigte zudem den Verdacht der Einsatzkräfte. Neben einer Blutprobe musste die Hüllhorsterin auch ihren Führerschein bei der Polizei abgeben.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke