Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeieinsatz in Wismarer Gemeinschaftsunterkunft

Animaflora PicsStock / Adobe Stock

Wismar (ots) -

Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft Haffburg waren dort um die Mittagszeit des heutigen Tages mehrere Streifenwagen der Wismarer Polizei im Einsatz.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 46-jährigen, aus dem Iran sowie einem 27-jährigen, aus Ägypten stammenden Mann. Während der Auseinandersetzung verletzte der 27-jährige Tatverdächtige den 46-jährigen Geschädigten offenbar mit einem Messer am Arm. Rettungskräfte brachten den 46-Jährigen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Polizeikräfte stellten den Tatverdächtigen im Unterkunftsgebäude fest. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Zur Durchführung weiterer Maßnahmen wurde er durch die Einsatzkräfte zum Polizeihauptrevier Wismar gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Pressestelle Jessica Lerke, Franzisca Ertel Telefon 1: 03841/203 304 Telefon 2: 03841/203 305 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken: https://twitter.com/Polizei_NWM https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles