Rubrik auswählen
 Kreis Offenbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Phantombild nach Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Wer kennt diesen Mann? - Seligenstadt

210727-fg-Phantombild.jpg

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Phantombild nach Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Wer kennt diesen Mann? - Seligenstadt

(fg) Ermittler der Polizei in Offenbach wenden sich mit der Veröffentlichung eines Phantombildes an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe.

Ein 71 Jahre alter Mann wurde am Mittwochnachmittag (21. April) von einem Unbekannten körperlich und verbal angegangen (wir berichteten). Gegen 13.30 Uhr war der Hainburger auf der Aschaffenburger Straße in Richtung Seligenstadt zu Fuß unterwegs, als ihm ein 25 bis 30 Jahre alter Radfahrer entgegenkam. Dieser soll ihn mit seinem Fahrradlenker am Arm berührt haben, weshalb der 71-Jährige den Unbekannten ansprach und sagte, dass dieser aufpassen solle. Der etwa 1,80 Meter große Mann mit stämmigen Körperbau hielt daraufhin an, warf sein Fahrrad auf den Boden und ging den Fußgänger zunächst verbal und dann auch körperlich an. Er soll den Hainburger in die Bauchgegend getreten und diesen gegen eine gemauerte Grundstücksbegrenzung geschubst haben, wodurch dieser Verletzungen davontrug. Anschließend setzte sich der Unbekannte wieder auf sein Mountainbike und radelte weiter. Der Unbekannte trug dunkle Sportkleidung und eine schwarze Basecap.

Die Ermittler fragen nun:

-Wer kennt Personen, die dem Phantombild ähnlichsehen?

-Wer hat Beobachtungen vor, zur und nach der Tat gemacht und sich noch nicht bei der Polizei gemeldet? Der Mann war mit einem Fahrrad geflüchtet.

-Wer hat Kenntnis von der Tat und kann Angaben zum Täter machen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Offenbach, 27.07.2021, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 Thomas Leipold (tl) - 1231 oder 0160 / 980 00745 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach