Rubrik auswählen
Kreis Offenbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsteilnehmer griffen ein: 32-Jähriger vorläufig festgenommen; Diebe stahlen Toyota Land Cruiser; Gegen Begrenzungsmauer und Gartenmauer gefahren ; Rollerfahrer schwer verletzt und mehr

suriyapong / Adobe Stock

(jm) Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstagnachmittag in der Odenwaldstraße sucht die Polizei den Fahrer eines weißen Transporters. Gegen 15.50 Uhr befuhr eine 46 Jahre alte Frau mit ihrem VW Polo die Odenwaldstraße in Richtung Rödermarkring. Nach ersten Angaben soll ihr an einer Engstelle in Höhe der Hausnummer 20 ein Transporter zügig entgegengekommen sein. Dieser soll die Engstelle ohne zu warten passiert haben, indem er auf den Gehweg auswich. Beim Wiedereinordnen touchierte der weiße Wagen den Polo. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr er in Richtung "Am Bahndamm" weiter. Am Polo entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Neben dem etwa 50 Jahre alten Fahrer befand sich ein weiterer Insasse im Fahrzeug. Der Transporter hatte auf der Seite eine grüne Beschriftung und auf dem Heck einen Werbeaufkleber. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, melden sich unter der Rufnummer 06074 837-0 bei der Polizei in Dietzenbach.

4. Zeugensuche nach Dieseldiebstahl - Mainhausen/Zellhausen

(jm) Diebe machten sich am Donnerstagabend, kurz vor 23 Uhr, in der Taunusstraße/Obergärtenstraße an einem geparkten Lastkraftwagen zu schaffen und stahlen Diesel aus einem Treibstofftank. Dabei wurden sie von einem Zeugen beobachtet. Nach ersten Hinweisen zufolge handelte es sich um zwei dunkel gekleidete Männer, die in einen grauen Nissan mit DA-Kennzeichen gestiegen und geflüchtet sind. Die Kriminalpolizei sucht nun weitere Hinweisgeber und bittet diese, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

5. Gegen Begrenzungsmauer und Gartenmauer gefahren - Hainburg

(fg) Auf rund 10.000 Euro wird der Schaden geschätzt, den eine 82 Jahre alte VW-Fahrerin am Mittwochnachmittag, gegen 17.40 Uhr, in der Straße "Platz der Republik" sowie der Martinstraße verursacht hat. Eine Zeugin meldete sich bei der Polizei und teilte über Notruf mit, dass sie einem VW Golf hinterherfahre. Dieser sei in Hainburg in der Straße "Platz der Republik" gegen eine Begrenzungsmauer gefahren und in der Martinstraße mit einer Gartenmauer kollidiert. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung wurde die 82 Jahre alte VW-Fahrerin bereits in einem Rettungswagen erstversorgt. Der Führerschein wurde wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des Verdachts der Verkehrsunfallflucht sichergestellt. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte eine medizinische Ursache unfallursächlich sein. Weitere Zeugen, die Hinweise zum Fahrverhalten der VW-Fahrerin machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Bereich Main-Kinzig

1. Rollerfahrer schwer verletzt - Hanau

(fg) Schwer verletzt wurde am Donnerstagnachmittag ein 69 Jahre alter Rollerfahrer aus Hanau nach einem Verkehrsunfall in der Willy-Brandt-Straße. Kurz nach 16 Uhr war eine 61 Jahre alte Fiat-Fahrerin auf der Willy-Brandt-Straße, von der Kreuzung Auheimer Straße/Bundesstraße 43 kommend, in Richtung des Kreisverkehrs an der Ehrensäule unterwegs. Der Rollerfahrer befuhr die Willy-Brandt-Straße in entgegengesetzte Richtung. Im dortigen Bereich der Fahrbahn befindet sich zwischen den Fahrspuren eine gekennzeichnete Sperrfläche. Offenbar aufgrund der Verkehrslage beabsichtigte die Fiat-Fahrerin verbotswidrig zu wenden, wobei sie den Rollerfahrer, der zu diesem Zeitpunkt verbotswidrig die Sperrfläche befahren habe, übersah. Es kam zum Zusammenstoß. Der 69-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Fiat-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen zur weiteren medizinischen Begutachtung ebenfalls in ein Krankenhaus. Zeugen des Unfalls melden sich bitte auf der Wache der Polizeistation am Hanauer Freiheitsplatz unter der Rufnummer 06181 100-120.

2. Auto aufgebockt und Reifen gestohlen - Hanau

(jm) Unbekannte stahlen in der Nacht zum Donnerstag einen kompletten Reifensatz von einem Gelände eines Autohauses in der Straße "An der Brückengrube". Zwischen 18 und 8 Uhr hatten die Täter offenbar mit Hilfe eines Wagenhebers einen Ford Tourneo aufgebockt, die vier Reifen mitsamt Felgen abmontiert und gestohlen. Unweit des Tatortes kam es auf einem Parkplatz in der Oderstraße (20er-Hausnummern) zwischen 17 und 9 Uhr zu einem weiteren Diebstahl von Reifen. Die Täter montierten die vier Reifen samt Felgen von einem Audi SQ8 ab und verschwanden mit ihrer Beute. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Fällen besteht, prüft nun das Hanauer Fachkommissariat 22. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo unter der Rufnummer 06181 100-123.

Offenbach, 25.11.2022, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Christopher Leidner (cl) - 1201 oder 0172 / 694 1180 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1223 oder 0162 / 201 3290 Jennifer Mlotek (jm) - 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen -Pressestelle- Spessartring 61 63071 Offenbach am Main Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer) Fax: 0611 / 32766-5014 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Offenbach (ots) -

1. Verkehrsteilnehmer griffen ein: 32-Jähriger vorläufig festgenommen - Seligenstadt

(fg) Dank des beherzten Eingreifens mehrerer Verkehrsteilnehmer konnten Beamte der Polizeistation Seligenstadt am Donnerstagnachmittag einen 32-Jährigen vorläufig festnehmen. Dieser soll zuvor einen 75-Jährigen geschlagen und auch getreten haben. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 75-Jährige zu Fuß auf dem Gehweg der Steinheimer Straße im Bereich der 110er-Hausnummern unterwegs. Der 32-Jährige soll zu diesem Zeitpunkt auf einer dortigen Grünfläche gegen einen Baum uriniert haben. Der Rentner habe den ihm unbekannten Mann passiert und sei dann kurz darauf von hinten angegangen worden. Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer beobachteten den Vorfall, stiegen aus und hielten den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 32-Jährige musste mit zur Wache, wo er unter anderem erkennungsdienstlich behandelt wurde. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu. Der 75-Jährige wurde in einem Rettungswagen behandelt und kam in ein Krankenhaus. Weitere Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06182 8930-0.

2. Diebe stahlen Toyota Land Cruiser - Dreieich/Offenthal

(jm) Autodiebe stahlen in der Nacht zum Donnerstag in der Straße "Am Tannenstumpf" einen in Höhe der 40er-Hausnummern geparkten Toyota Land Cruiser. Das hochwertige silberne Fahrzeug, an dem OF-Kennzeichen angebracht waren, verschwand zwischen 20 und 8 Uhr. Die Kripo bittet um Hinweise zum Diebstahl und dem Verbleib des Autos unter der Rufnummer 069 8098-1234.

3. Unfallflucht: VW Polo beim Vorbeifahren beschädigt - Rödermark/Ober-Roden

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Kreis Offenbach