Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kiel: 7-Jährige von Mann angesprochen – Polizei ermittelt und gibt Hinweise

Kadmy-1 / Adobe Stock

Kiel (ots) -

Ein siebenjähriges Mädchen berichtete ihren Eltern, dass sie am Mittwochmittag in der Nähe der Kindertagesstätte zwischen der Hangstraße und der Elbinger Straße von einem ihr unbekannten Mann aus einem weißen Transporter heraus angesprochen worden sei. Die Polizei gibt Tipps und Verhaltenshinweise.

Am 12.06.24 gegen 12:10 Uhr sei der Mann nach jetzigem Ermittlungsstand gezielt auf die Siebenjährige im Bereich des Klausdorfer Weges zwischen der Hangstraße und der Elbinger Straße zugegangen und habe ihr Süßigkeiten angeboten. Nachdem das Mädchen dies verneint habe, sei der Mann näher an das Kind herangetreten und habe ihr weitere Süßigkeiten in seinem Auto angeboten. Das Mädchen habe den Lolli in der Hand des Mannes daraufhin weggeschlagen und sei davongelaufen. Dann habe sich der unbekannte Mann mit einem weißen Bus entfernt.

Laut des Mädchens sollte es sich um einen dünnen Mann handeln, der kein fließendes Deutsch gesprochen habe. Er soll braune kurze Haare und eine weiße Hautfarbe gehabt haben. Der Mann soll eine kaputte Hose, ein T-Shirt, ein schwarzes Cap und eine Sonnenbrille getragen haben.

Die Polizei nimmt die Angaben des Mädchens ernst und arbeitet mit Hochdruck an der Aufklärung des angezeigten Sachverhalts. Bei Hinweisen zu dieser Person wenden Sie sich an die Polizei. Bei Antreffen dieser Person wenden Sie sich ebenfalls direkt an den Polizeinotruf unter 110.

Uns ist bekannt, dass immer wieder solche Sachverhalte über die sozialen Medien verbreitet werden, ohne dass die Vorfälle polizeilich bestätigt sind. Oftmals ist von einem weißen Transporter die Rede, der angeblich bundesweit auffällt. In den letzten Jahren ist im Bereich der Polizeidirektion Kiel kein Fall bekannt, bei dem ein Kind Opfer einer solchen Straftat wurde. Bevor solche Nachrichten weiterleitet werden, raten wir eindringlich, sich auf den offiziellen Kanälen der Polizei zu informieren.

Einige nützliche Tipps der Polizei:

Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein Sicherheitswort, dass nur Sie und Ihr Kind kennen. Nur wenn eine Person das Kennwort kennt, darf das Kind mit diesem mitgehen (gilt auch für bekannte Personen). Sagen Sie Ihrem Kind, dass es nicht mit Fremden sprechen oder mitgehen soll. Die Kinder sollen laut NEIN rufen, sobald jemand etwas macht, was nicht in Ordnung ist. Sie sollen aus der Situation weglaufen zu einem vertrauenswürdigen Erwachsenen und um Hilfe bitten. Sprechen Sie mit Ihren Kindern, dass sie sich nicht mit Süßigkeiten, Hundebabys oder ähnlichen locken lassen.

Stephanie Lage

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Pressestelle Gartenstraße 7 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 2010 E-Mail pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles