Rubrik auswählen
Kreis Rosenheim

Polizeimeldungen aus Kreis Rosenheim

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Bayern
Seite 9 von 10
  • (45) Graffiti gesprüht - Zeugen gesucht

    Photographer Jon / Adobe Stock

    Erlangen (ots) - Zwischen dem Neujahrstag (01.01.2023) und dem vergangenen Montag (09.01.2023) besprühten Unbekannte die Wände des Gerbereitunnels. Die Polizei sucht Zeugen. Am Montag entdeckten Mitarbeiter der Sicherheitswacht mehrere Schmierereien an den Wänden des Gerbereitunnels und verständigten daraufhin die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt. Die Polizeistreife stellte insgesamt fünf Graffiti im Gerbereitunnel fest. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehr...

    Komplette Meldung lesen
  • (44) Corona-Medikamente bei Kontrolle sichergestellt

    Feucht (ots) - Am Dienstagnachmittag (10.01.2023) wurden auf der BAB 3 bei einer Kontrolle eine Vielzahl verschreibungspflichtiger Corona-Medikamente sichergestellt. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz ermittelt. Gegen 17:30 Uhr kontrollierten Fahnder der Verkehrspolizeiinspektion Feucht im Rahmen der Schleierfahndung einen BMW mit ungarischer Zulassung und dessen 41-jährigen Fahrer auf der BAB 3 im Bereich des Parkplatz Ludergraben-West. Im Kofferraum des ...

    Komplette Meldung lesen
  • (43) U-Bahn-Zug besprüht - Zeugenaufruf

    candy1812 / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Dienstagabend (10.01.2023) sprühten Unbekannte im Nürnberger Stadtteil Langwasser mehrere Graffiti auf einen U-Bahn-Zug. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zwischen 22:35 Uhr und 23:35 Uhr sprühten Unbekannte mehrere Graffiti auf einen an der Haltestelle "Scharfreiterring" abgestellten U-Bahn-Waggon. Zudem beschmierten sie die Abdeckung einer Stromleitschiene. Anschließend entfernten sich der oder die Unbekannten unerkannt. Der verursachte Sachschaden wird auf circa ...

    Komplette Meldung lesen
  • (42) 16-jährige Bibi Amina S. aus Schnaittach vermisst - Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung

    pixproductions / Adobe Stock

    Schnaittach (ots) - Wie am 23.11.2022 mit Meldung 1426 berichtet, war ein 16-jähriges Mädchen aus Schnaittach vermisst. Sie ist zwischenzeitlich wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Hiermit wird die Öffentlichkeitsfahndung widerrufen. Erstellt durch: Tobias Huthmacher Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Vier Haftbefehle und drei gefälschte Dokumente/ Langes Arbeitswochenende für die Bundespolizei

    Symbolfoto - Unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben

    Lindau (ots) - Am vergangenen Wochenende (6. bis 8. Januar) hat die Lindauer Bundespolizei unter anderem vier Haftbefehle vollstreckt und damit rund 2.400 Euro Justizschulden eingetrieben. Allein am Freitag fanden die Beamten zudem drei gefälschte Dokumente bei Fernbusreisenden. Am Sonntagmittag (8. Januar) kontrollierte eine Streife der Lindauer Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz (BAB 96) in einem Fernbus aus Mailand einen italienischen Reisenden. Bei der Fahndungsüberprüfung des 34-Jährigen stellt...

    Komplette Meldung lesen
  • (41) 16-jährige Aylin L. aus Röttenbach (Lkrs. Roth) vermisst - Öffentlichkeitsfahndung

    Dimco / Adobe Stock

    Roth / Nürnberg (ots) - Seit Freitag (06.01.2023) wird die 16-jährige Aylin L. vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Aylin L. wurde zuletzt am 06.01.2023 am Bahnhof in Georgensgmünd gesehen. Von dort aus hat sie mutmaßlich einen Zug in Richtung Nürnberg genommen. Nähere Einzelheiten sowie ein Lichtbild der Vermissten finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/041849/index.html Die Polizei bittet bei der Suche nach der vermissten ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Migranten bleibt längerer Transport auf Ladefläche erspart / Erwachsene mit Kindern zwischen Baustoffen, Eimern und Gerümpel

    Auf der Ladefläche eines Transporters befanden sich neun türkische Migranten, darunter drei Minderjährige, zwischen Baustoffen, Eimern und Gerümpel. Sie waren zuvor offenbar über die deutsch-österreichische Grenze geschleust und anschließend in Bad Tölz abgeholt worden.

    Greiling / B13 / Bad Tölz (ots) - Dank einer Polizeikontrolle auf der B13 ist einer neunköpfigen Migrantengruppe, darunter drei Kinder, eine längere Fahrt auf der Ladefläche eines Transporters zwischen Baustoffen, Eimern und sonstigem Gerümpel erspart geblieben. Beamte der Polizeiinspektion Bad Tölz haben das Fahrzeug Sonntagnacht (8. Januar) im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei Greiling gestoppt. Die eingeschaltete Bundespolizei in Rosenheim geht dem aktuellen Ermittlungsstand zufolge davon aus, dass di...

    Komplette Meldung lesen
  • (40) Gartenmauer besprüht - Tatverdächtiger festgenommen

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Montagabend (09.01.2023) wurde ein Mann im Nürnberger Stadtteil St. Johannis dabei beobachtet, als er zwei Graffiti an eine Mauer sprühte. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Gegen 23:40 Uhr teilte ein Anwohner mit, dass ein Mann in der Burgschmiedstraße eine Gartenmauer besprüht. Der zunächst Unbekannte beschmierte die Mauer mit einem Symbol und einem Schriftzeichen, jeweils in einer Größe von circa 150 x 130 cm. Anschließend entfernte sich der Mann von besagter Örtlichkeit. Bea...

    Komplette Meldung lesen
  • (39) Lkw in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

    dglimages / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Montagabend (09.01.2023) geriet im Bereich des Nürnberger Hafenindustriegebiets ein Lkw in Brand. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 19:10 Uhr teilte ein Zeuge einen in Brand stehenden Lkw in der Donaustraße mit. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Ein Lkw mit Planenaufbau hatte im Bereich der Ladefläche gebrannt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und p...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Zug in Peiting Ost entgleist/ Bundespolizei hat Ermittlungen übernommen

    Das beigefügte Foto vom betroffenen Zug ist unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben.

    Peiting Ost (ots) - Am Dienstagmorgen (10. Januar) kam es am Bahnhof Peiting Ost zu einem Zugunfall. An einer Weiche war eine Bayerische Regionalbahn teilweise entgleist. Gegen 7:25 Uhr befand sich ein Zug der Bayerischen Regionalbahn (Strecke Geltendorf-Schongau) aus Richtung Peißenberg kommend bei der Einfahrt in den Bahnhof Peiting Ost. Der Zug passierte die Einfahrweiche des Bahnhofs mit etwa 30km/h. Dabei entgleisten drei Drehgestelle einer Zuggarnitur. In der BRB befanden sich 52 Reisende, überwieg...

    Komplette Meldung lesen
  • (38) Flucht endet mit schwerem Verkehrsunfall - Festnahme

    benjaminnolte / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Am Montagabend (09.01.2023) verursachte im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ein 46-jähriger Autofahrer einen schweren Verkehrsunfall bei dem er einen anderen Verkehrsteilnehmer verletzte und mehrere Fahrzeuge beschädigte. Der Unfallverursacher wurde festgenommen. Gegen 22:00 Uhr ging bei der Polizei ein Hinweis ein, dass ein alkoholisierter Mann mit einem Fiat im Nürnberger Stadtteil Gostenhof unterwegs sein soll. Eine alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West stellt...

    Komplette Meldung lesen
  • (37) Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugenaufruf

    Chalabala / Adobe Stock

    Höchstadt a.d.Aisch (ots) - Zwischen Sonntagabend (08.01.2023) und Montagabend (09.01.2023) brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Höchstadt an der Aisch ein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Im Zeitraum zwischen 20:30 Uhr am Sonntag und 18:30 Uhr am Montag verschafften sich die Einbrecher mutmaßlich durch die Terrassentür Zugang zu einem Anwesen im Birkenweg. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000,00 Euro. Nach bisherigem Ermittlungsstand entwendeten die Täter mehrere Hundert...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: RailActionDay: Vorsicht am Schließfach / Bundespolizei warnt mit Kurz-Video auf Twitter

    Die Münchner Bundespolizei warnt am europaweiten RailActionDay mit einem Kurz-Video auf Twitter (@bpol_by) vor Trickbetrügern an Schließfächern.

    München (ots) - Immer wieder kommen Reisende zur Bundespolizei und beklagen das Fehlen Ihres in Bahnhofsschließfächern eingesperrten Gepäcks. Nicht selten sind teure Wertsachen, wichtige geschäftliche Unterlagen oder gar unwiederbringliche Urlaubsmitbringsel weg. Passieren kann es jedem! Gerade in Urlaubsstimmung oder beim Stress anlässlich beruflicher Reisen. Vor allem immer gerade dann, wenn's pressiert. Betrüger passen Reisende - oft auch nach vorheriger Beobachtung - gezielt an Schließfächern ab. An S...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Mutmaßlicher Schleuser auf B2 festgenommen / Bundespolizei stoppt überbesetzten Pkw - Kinder ungesichert im Auto

    Die Bundespolizei hat auf der B2 bei Mittenwald einen überbesetzten Pkw gestoppt. Den laufenden Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der Fahrt in dem überfüllten Auto um eine organisierte Schleusung. Der mutmaßliche Schleuser musste die Untersuchungshaft antreten.

    Mittenwald / B2 (ots) - Die Bundespolizei hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (6./7. Januar) auf der B2 einen mit insgesamt neun Personen besetzten Pkw gestoppt. Mangels ausreichender Sitzplätze mussten zwei Kinder ungesichert auf anderen Personen sitzen oder liegen. Der italienische Fahrer wurde festgenommen. Gegen ihn wird wegen Einschleusens von Ausländern ermittelt. Er befindet sich mittlerweile auf richterliche Anordnung hin in Untersuchungshaft. Bundespolizisten beendeten die Fahrt des überbes...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Der dritte Versuch endet in Zurückweisungshaft/ Bundespolizei vereitelt Schleusung

    Symbolfoto - Unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben

    Füssen (ots) - Am Mittwoch (4. Januar) hat die Bundespolizei am Grenztunnel Füssen (BAB 7) einen mutmaßlichen Schleuser ertappt. Der türkische Staatsangehörige hatte versucht, zwei ausweislose Landsleute unerlaubt nach Deutschland zu bringen. Für die beiden Mitfahrer endete ihr dritter unerlaubter Einreiseversuch nun in Haft. Kemptener Bundespolizisten kontrollierten in der Nacht auf Mittwoch einen mit drei türkischen Männern besetzten Pkw mit deutscher Zulassung. Der 30-jährige Fahrer wies sich mit sein...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Dringend tatverdächtige Männer gefasst - Bundespolizei verhaftet Italiener und Iraker bei Grenzkontrollen

    Die Rosenheimer Bundespolizei hat auf der Inntalautobahn zwei dringend Tatverdächtige festgenommen, gegen die jeweils ein Untersuchungshaftbefehl vorlag.

    Kiefersfelden / A93 (ots) - Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen auf der A93 unabhängig voneinander zwei dringend tatverdächtige Männer verhaftet. Beide wurden wegen Fluchtgefahr jeweils mit einem Haftbefehl gesucht. Der eine soll im Jahr 2020 einen Wohnungseinbruch begangen haben, der andere erst im Oktober 2022 als bezahlter Schleuser tätig gewesen sein. Bei der Überprüfung der Personalien eines italienischen Staatsangehörigen am Samstag (7. Januar) in der Kontrollstelle nahe Kiefersfelden fanden ...

    Komplette Meldung lesen
  • (36) Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    suriyapong / Adobe Stock

    Fürth (ots) - Am Sonntagabend (08.01.2023) ereignete sich in der Herrnstraße in Fürth ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw. Der 19-jährige Fahrer des Kraftrades erlitt hierbei schwere Verletzungen. Der Motorradfahrer befuhr gegen 21:45 Uhr hinter einer Autofahrerin die Herrnstraße in Fürth. An der Einmündung zur Karlstraße setzte die Autofahrerin zum Abbiegen nach links an. Zum gleichen Zeitpunkt überholte der Motorradfahrer den nach links abbiegenden Mercedes. Hierbei kam es zu...

    Komplette Meldung lesen
  • (35) Zeugensuche nach körperlicher Auseinandersetzung

    Chalabala / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Bereits am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags (25.12.2022) ereignete sich eine körperliche Auseinandersetzung im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Nach bisherigem Ermittlungsstand gerieten gegen 23:15 Uhr eine Vielzahl von Personen aus noch nicht geklärter Ursache in der Gostenhofer Hauptstraße in Streit. Die Streitigkeit entwickelte sich dann zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen 10- 15 Personen in dessen Verlauf mehrere Personen geschlage...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Alles andere als ein Feiertag - Versuchtes Tötungsdelikt und mehrere Körperverletzungen im Hauptbahnhof Nürnberg

    Kara / Adobe Stock

    Nürnberg (ots) - Nürnberg - Der Feiertag Heilige Drei Könige (6. Januar) war im Nürnberger Hauptbahnhof alles andere als ein Feiertag. Es flogen die Fäuste und es kam sogar zu einem versuchten Tötungsdelikt. Kurz nach Mitternacht kam es zunächst zwischen einer 17- und einer 19-jährigen Deutschen zu einer wechselseitigen Körperverletzung in einer Diskothek im Hauptbahnhof. Am Bahnsteig 22 eskalierte der Streit vollends. Die Begleiter der beiden, ein 17-jähriger Syrer und ein 19-jähriger Deutscher schlugen...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Zwei Festnahmen wegen Schleusungsverdachts/Freilassinger Bundespolizei ermittelt gegen ukrainische Staatsangehörige

    Eine Person wurde im Kofferraum festgestellt. (Foto: Bundespolizei)

    Freilassing/Mühldorf am Inn (ots) - Am verlängerten Wochenende (6. - 8. Januar) hat die Bundespolizei in zwei Fällen Ermittlungen wegen Einschleusens von Ausländern aufgenommen. Die mutmaßlichen Menschenschlepper wurden unabhängig voneinander bei Grenzkontrollen im Bereich Mühldorf festgestellt und befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Im selben Zeitraum hat die Freilassinger Bundespolizeiinspektion insgesamt rund 80 Personen wegen versuchter unerlaubter Einreise angezeigt. Am Samstagmorgen wo...

    Komplette Meldung lesen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Vielleicht ja auch für deinen Ort?

Erhalte montags, passend zum Kaffee, alle lokalen Meldungen und relevanten Termine für deinen Ort: Melde dich jetzt kostenlos an und lass dich von uns informieren!

Visual Wochenstart Newsletter auf Handyscreen