Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gilten: Einbrecher machen Lärm; Hodenhagen: Autos beschmiert und beschädigt; Walsrode: Betrunkener Autofahrer uneinsichtig; Schneeheide: 20 Verkehrszeichen und Leitpfähle rausgerissen

Rawf8 / Adobe Stock

Heidekreis (ots) -

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 13.06.2024 Nr. 1

12.06.2024 / Einbrecher machen Lärm

Gilten: In der Nacht zu Mittwoch hebelten Unbekannte ein Fenster eines Hauses an der Giltener Straße auf, wodurch Gegenstände von der Fensterbank fielen und die Täterschaft vermutlich deshalb von ihrem Vorhaben Abstand nahm. Das Haus wurde nicht betreten. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Schwarmstedt unter 05071/800350 entgegen.

12.06 / Autos beschmiert und beschädigt

Hodenhagen: Unbekannte besprühten in der Nacht zu Mittwoch auf dem Parkplatz eines Hotels an der Straße Hudemühlen-Burg mindestens neun Fahrzeuge mit weißer Farbe, in sechs Fällen unter anderem mit einem Hakenkreuz und zerkratzten den Lack. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Hodenhagen unter 05164/802550 entgegen.

12.06 / Betrunkener Autofahrer uneinsichtig

Walsrode: Polizeibeamte kontrollierten am späten Mittwochabend einen 25jährigen Hodenhagener auf der Hannoverschen Straße in Walsrode in seinem Pkw, weil er sehr langsam fuhr und mehrfach über die Mittellinie geriet. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,67 Promille. Auf dem Weg zur Blutprobenentnahme wurde der Mann immer aggressiver und beleidigte die Polizisten und im Krankenhaus den durchführenden Arzt. Gegen die Blutprobe sperrte er sich, sodass die Beamten Zwang anwenden mussten. Sie beschlagnahmten darüber hinaus den Führerschein, stellten die Fahrzeugschlüssel sicher, untersagten die Weiterfahrt und leiteten mehrere Strafverfahren ein.

02.06 / 20 Verkehrszeichen und Leitpfähle rausgerissen

Schneeheide: Unbekannte haben in der Nacht von Samstag, 01.06.24 auf Sonntag, 02.06.24, zwischen 00.00 und 01.00 Uhr rund 20 Verkehrszeichen und Leitpfosten im Bereich Schneeheide (K121 und B209) aus der Verankerung gerissen und in die Umgebung geworfen. Bei den Tätern soll es sich um eine Gruppe aus vier jungen Männern und drei jungen Frauen gehandelt haben, die gegen Mitternacht lautstark grölend durch Schneeheide gezogen sein sollen. Zur selben Zeit war im Ort das Schützenfest. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/48640 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles