Rubrik auswählen
 Heidekreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Soltau: Rolltor und Mauerwerk beschädigt; Neuenkirchen: Kinderfahrzeuge gestohlen; Bispingen: Brand am Holzzaun; etc.

highwaystarz / Adobe Stock

Heidekreis (ots) -

14.05. - 16.05. / Rolltor und Mauerwerk beschädigt

Soltau: Durch unbekannte wurde in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen das Rolltor eines Supermarktes in der Straße Am Bahnhof in Soltau beschädigt. Dabei wurden die Lamellen des Rolltors am Eingang des Geschäfts aus der Führung gerissen und im unteren Bereich umgeknickt. Außerdem wurden auf der Rückseite des Gebäudes mehrere Steine des Klinkers gewaltsam aus dem Mauerwerk entfernt und zum Teil auf dem Boden geschleudert. Hinweise nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer 05191/93800 entgegen.

15.05. - 16.05. / Kinderfahrzeuge gestohlen

Neuenkirchen: Durch Unbekannte wurde in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagmittag ein zweisitziges Kettcar und ein Puky-Laufrad von einem Grundstück in der Delmser Dorfstraße gestohlen. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 230 Euro.

15.05. - 17.05. / Brand am Holzzaun

Bispingen: In der Zeit zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen wurde vermutlich durch einen unbekannten Täter eine Holzlatte eines Zaunes in der Straße Spöktal in Bispingen in Brand gesetzt. Der Brand erlischt vermutlich von alleine und es kommt zu keinem größeren Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Bispingen unter der Telefonnummer 05194/982460 entgegen.

16.05. - 17.05. / Autoscheiben beschädigt

Munster: Durch einen unbekannten Täter wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag die Kofferraumfensterscheibe eines am Neumärker Platz geparkten Toyotas beschädigt. Offenbar wurde die Scheibe eingeschlagen und zudem die hintere linke Tür des Fahrzeuges mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es am Dienstag zwischen 18.30 Uhr und 19.00 Uhr im Kirchgarten in Munster. Dort wurde ebenfalls die Heckscheibe eines Jeeps mit einem Stein eingeworfen. Hinweise zu beiden Taten nimmt die Polizei Munster unter der Telefonnummer 05192/9600 entgegen.

17.05. / Baum auf der Straße

Walsrode: Gegen 3.00 Uhr fuhr ein 41-jähriger Walsrode mit einem Transport auf der Kreisstraße 128 in Richtung Stellichte, als er nach einer leichten Rechtskurve gegen einen quer über die Fahrbahn liegenden Baumstamm prallt. Der Mann hat Glück im Unglück und wird bei dem Unfall nicht verletzt, während das Fahrzeug stark beschädigt wird. Die hinzugerufenen Feuerwehren aus Stellichte und Idzingen müssen erst den Baumstamm von der Fahrbahn beseitigen, bevor sie das Auto bergen können.

17.05. / Transporter übersehen

Walsrode: Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen kam es am Dienstagvormittag auf der L 190 im Bereich der Autobahnauffahrt Walsrode Süd. Ein 58-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Celle befuhr mit seinem Mercedes die L 190 in Richtung Walsrode. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 36-jährigen aus der Wedemark, der mit seinem Transporter an der Anschlussstelle Walsrode Süd auf die Autobahn 27 in Richtung Bremen auffahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt.

17.05. / Fahrten unter Drogeneinfluss

Bad Fallingbostel: Gleich zwei Fahrten unter Drogeneinfluss stellten Polizeibeamte am Dienstag in Bad Fallingbostel fest. Gegen 8:40 Uhr kontrollierten die Beamten einen 51-Jährigen mit seinem Opel in der Robert-Koch-Straße. Ein durchgeführter Drogenschnelltest war positiv, so dass dem Mann die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe angeordnet wurde. Gegen 11.30 Uhr kontrollierten die Beamten im Hartemer Weg einen 29-Jährigen, der mit seinem Renault unterwegs war. Auch hier führte ein positiver Drogentest zur Untersagung der Weiterfahrt und Blutprobenentnahme.

17.05. / Spielzeugmotorrad sorgt für nächtlichen Lärm

Schneverdingen: Eine Alarmauslösung der anderen Art gab es in der Nacht zu Dienstag zwischen 2.50 Uhr und 3.00 Uhr in Schneverdingen. Nachdem der Polizei eine Alarmauslösung im Bereich der Straße Bienenweg gemeldet wurde, stellten die Beamten ein Spielzeugmotorrad fest, das vermutlich aufgrund leerer Batterien eine alarmähnliche Tonfolge von sich gab. Die Beamten entfernten die Batterien aus dem Motorrad und konnten so wieder für Ruhe sorgen.

18.05. / Mit Glasflasche verletzt

Bad Fallingbostel: Mit einer Glasflasche verletzte ein 42-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch gegen 0.35 Uhr einen 24-Jährigen im Hartemer Weg in Bad Fallingbostel. Der 24-Jährige bekam die Glasflasche auf den Oberschenkel geschlagen und erlitt dadurch leichte Verletzungen. Der 42-Jährige, der zum dem Zeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Sandra Wendt Telefon: 05191/9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis