Rubrik auswählen
Heidekreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schneverdingen: Portmonee beim Einkaufen gestohlen; Schneverdingen: Bierzeltgarnituren gestohlen; Walsrode: E-Scooter von Grundstück entwendet

Jacob Lund / Adobe Stock

Heidekreis (ots) -

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.09.2022 Nr. 1

28.09 / Portmonee beim Einkaufen gestohlen

Schneverdingen: Am Mittwoch, zwischen 13.05 und 13.10 Uhr entwendeten Unbekannte in der Aldi-Filiale an der Marktstraße ein Portmonee mit 80 Euro Inhalt. Das 82jährige Opfer hatte es in einer offenen Tragetasche an den Einkaufswagen gehängt. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 entgegen.

28.09 / Bierzeltgarnituren gestohlen

Schneverdingen: In der Zeit zwischen Dienstag, 17.00 Uhr und Mittwoch, 10.00 Uhr entwendeten Unbekannte im Höpen, von einem Kioskgelände an der Harburger Straße insgesamt 34 ungesicherte Bierzeltgarnituren. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schneverdingen unter 05193/982500 in Verbindung zu setzen.

27.09 / E-Scooter von Grundstück entwendet

Walsrode: Von einem Grundstück an der Bahnhofstraße entwendeten Unbekannte von Montag auf Dienstag einen schwarzen E-Scooter der Marke "Ninebot" im Wert von 460 Euro. Hinweise zum Verbleib nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen.

28.09 / In Lagerhalle eingestiegen

Soltau: In der Zeit zwischen Dienstag, 16.00 Uhr und Mittwoch, 06.30 Uhr gelangten Unbekannte nach Aufkneifen des Gitterzauns auf ein Firmengelände an der Celler Straße. Sie hebelten die Tür zu einer Lagerhalle auf und entwendeten größtenteils Kabel und Kabelreste sowie ein Elektroschweißgerät. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Soltau unter 05191/93800.

28.09 / Hund schlägt Einbrecher in die Flucht

Soltau: Einbrecher hebelten am Mittwoch, zwischen 15.10 und 19.00 Uhr die Haustür eines Objekts an der Charlottenstraße auf und gelangten in den Flur. Dort wurden sie offensichtlich von einem hinter der Zwischentür wartenden Hund verbellt. Das Objekt wurde vermutlich nicht weiter betreten. Bislang ist kein Diebesgut bekannt. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

28.09 / Fahrzeug zerkratzt - Hoher Schaden

Munster: In der Nacht zu Mittwoch zerkratzten Unbekannte einen Pkw Audi, der an der Bahnhofstraße abgestellt war. Unter anderem zierten sie die Motorhaube mit "Fuck you", den rechten Kotflügel mit "#2" und brachten an verschiedenen Stellen ein "A im Kreis" an. Außerdem zerkratzten sie die gesamte Beifahrerseite. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter bitte unter 05192/9600.

28.09 / Polizei nimmt nach Hinweis Autoaufbrecher fest

Bad Fallingbostel: Am Mittwochabend, gegen 20.35 Uhr beschädigten Unbekannte die Seitenscheibe eines Multivans, der auf einem Grundstück an der Scharnhorststraße abgestellt war. Ein durch die Geräuschentwicklung aufmerksam gewordener Zeuge beobachtete eine Gruppe von vier bis fünf Personen, die sich fluchtartig von Tatort entfernte. Die hinzugerufene Polizei nahm die Gruppe im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen fest. Es handelte sich dabei um Männer im Alter zwischen 18 und 33 Jahren aus Bad Fallingbostel. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

28.09 / Fahrradfahrer in Schlangenlinien

Bad Fallingbostel: Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochabend, gegen 21.00 Uhr einen 30jähriger Fahrradfahrer, der zuvor in erheblichen Schlangenlinien den Deiler Weg befuhr, bei Erblicken des Streifenwagens den Weg über eine Wiese antratt und dort stürzte. Der Mann führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 2,79 Promille. Eine Blutprobe und die Einleitung eines Strafverfahrens folgten.

28.09 / Mehrere Bäume touchiert

Essel: Ein 83jähriger Autofahrer erlitt am Mittwoch, gegen 11.40 Uhr auf der Hannoverschen Straße einen medizinischen Notfall, kam von der Fahrbahn ab und touchierte mehrere Bäume. Der Mann wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis