Rubrik auswählen
 Kreis Vechta
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg - Ladendiebstahl

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es zwischen 16.40 Uhr und 16.45 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft an der Bahnhofstraße zu einem Ladendiebstahl: Zwei bislang unbekannte weibliche Jugendliche entwendeten einige Bekleidungsstücke und flüchteten damit fußläufig in Richtung Stadtpark. Die Mädchen konnten durch eine Mitarbeiterin des Geschäftes wie folgt beschrieben werden:

Tatverdächtige 1:

- ca. 14-15 Jahre alt, - ca. 160 cm groß, - schlank, - lange blonde Haare.

Tatverdächtige 2:

- älter als 15 Jahre, - ca. 165 bis 168 cm groß, - schlank, - lange blonde Haare.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg - Brand eines Müllbehältnisses

Am Mittwoch, dem 21. Juli 2021, geriet gegen 12.00 Uhr aus bislang unbekannter Ursache der Abfall in einem Müllbehältnis in der Leharstraße in Brand. Das Behältnis befindet sich an einem Fußgängerweg zwischen dem Sportplatz der Johann-Komenius-Schule und den weiteren dortigen Gebäuden. Lediglich der Müll in diesem Behältnis brannte, das Behältnis an sich nahm keinen Schaden. Das Feuer wurde durch vier Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg gelöscht. Zur Schadenshöhe liegen keine Informationen vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung an Fahrrad

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, zwischen 17.30 Uhr und 19.30 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter ein bei der TVC-Halle an der Schulstraße abgestellte grünes Holland-Damenfahrrad einer 51-Jährigen aus Cloppenburg. Das Fahrrad wurde durch bislang unbekannte Täter zu Boden geworfen und mutwillig beschädigt. Hierdurch entstanden folgende Beschädigungen:

- diverse starke Dellen am hinteren Fahrradkorb, - mehrfach gerissenes Schutzblech an der Fahrradkette, - verbogenes Schutzblech am Vorderreifen, - Vorderradbremse verbogen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg - Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, wurde um 12.30 Uhr an der Emsteker Straße ein 23-Jähriger aus Schweden festgestellt, der einen Electroscooter ohne die hierfür erforderliche Pflichtversicherung nutzte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es um 09.00 Uhr auf der Straße Pingel-Anton zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein 41-Jähriger aus Garrel befuhr mit seinem Fahrrad die Straße Pingel Anton in Richtung Fritz-Reuter-Straße. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin befuhr die Straße mit einem schwarz-weißen PKW Mini Cooper in selber Richtung und beabsichtigte, nach rechts zu einem Verbrauchermarkt abzubiegen. Sie übersah den Fahrradfahrer. Dieser konnte durch eine Gefahrenbremsung zwar einen Zusammenstoß verhindern, stürzte aber dennoch zu Boden und verletzte sich leicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen.

Emstek OT Schneiderkrug - Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr, kam es auf dem LKW-Parkplatz einer Rast- und Tankanlage an der Sülzbührener Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Fahrer eines Sattelzuges mit Auflieger befuhr zwecks Ausparken den Parkplatz einer Rast-und Tankanlage. Beim Rangieren auf einer Parkfläche touchierte er den Sattelauflieger einer Spedition aus Zörbig, Sachsen-Anhalt. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Sattelauflieger des Geschädigten am hinteren linken Heck beschädigt. Dort wurde ein Verriegelungshaken der linksseitigen Plane abgerissen, ferner diverser Unterbau beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Emstek unter der Telefonnummer (04473) 932180 entgegen.

Emstek, Schneiderkrug OT Bühren - Brand eines PKW

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es um 10.20 Uhr vor einer Ampel an der Visbeker Straße zum Brand eines PKW: Während der Haltephase vor einer roten Ampel geriet aus bislang unbekannter Ursache der schwarze PKW Daimler 220 CDi eines 41-Jährigen aus Vechta in Brand. Der PKW war mit vier Personen besetzt, als er anfing zu brennen. Die Insassen konnten durch einen nachfahrenden PKW-Fahrer auf die Rauchentwicklung und das Feuer aufmerksam gemacht werden und den Pkw daraufhin rechtzeitig verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Emstek war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Durch das Feuer wurden der Fahrbahnbelag, sowie vermutlich auch die Ampelsensoren beschädigt.

Cappeln - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, gegen 16.55 Uhr, wurde auf dem Cappelner Damm ein 15-Jähriger aus Cappeln kontrolliert, als er diese mit 45 km/h auf seinem Kleinkraftrad befuhr. Hierbei stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, die Fahrzeugschlüssel an seine Erziehungsberechtigten übergeben und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Molbergen - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, wurde gegen 18.50 Uhr ein 20-Jähriger aus Molbergen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, als er diese mit seinem PKW befuhr. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein freiwillig durchgeführter Urin-Vortest verlief positiv, sodass dem 20-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Garrel - Diebstahl einer Geldbörse

Am Dienstag, 20. Juli 2021, um 14.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter auf einem Parkplatz an der Hauptstraße aus der Einkaufstasche eines 82-Jährigen aus Garrel dessen schwarze Ledergeldbörse. Darin befand sich neben etwas Bargeld der Bundespersonalausweis, der Rentenschein sowie eine EC-Karte. Die Einkaufstasche befand sich zum Tatzeitpunkt auf dem Fahrrad-Gepäckträger des 82-Jährigen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Garrel unter der Telefonnummer (04474) 939420 entgegen.

Garrel - Einbruchdiebstahl in Fleisch- und Wurstwarenbetrieb

In der Zeit zwischen Dienstag, 20. Juli 2021, 18.15 Uhr und Mittwoch, 21. Juli 2021, 07.50 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in einen Fleisch- und Wurstwarenbetrieb im Gewerbering ein. Sie entwendeten Bargeld, Tablets, und ein Laptop. Aus dem Produktionsbereich wurden ein sog. Abdrehgetriebe und eine Abdrehvorrichtung für die Würstchenproduktion entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Garrel unter der Telefonnummer (04474) 939420 entgegen.

Löningen - Brand von Strauchwerk

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, gegen 14.30 Uhr, geriet aus bislang unbekannter Ursache in der Farwicker Straße ein Haufen aus Sträuchern in Brand, welcher für das Osterfeuer 2022 dort gelagert wurde. Das Feuer wurde durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Löningen gelöscht, welche mit 25 Kameraden vor Ort war. Sachschaden entstand nicht.

Löningen - Betriebsunfall

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es um 09.00 Uhr auf dem Betriebsgelände einer Futtermittelfabrik an der Getreidestraße zu einem Betriebsunfall: Ein 35-Jähriger aus Essen (Oldenburg) stürzte aus bislang unbekannten Gründen bei Beladetätigkeiten von seinem LKW und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Lastrup - Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es um 06.20 Uhr auf der Bunner Straße (Kreisstraße K298) zu einem Verkehrsunfall: Ein 47-Jähriger aus Lindern befand sich im Überholvorgang und war bereits an einem Fahrzeug vorbei. Als er sich in Höhe eines 59-jährigen Fahrers eines Lieferwagens aus Werlte befand, scherte dieser plötzlich aus und es kam zum Zusammenstoß. Der PKW des Linderners erlitt hierdurch Beschädigungen an Stoßstange, Kotflügel und Reifen vorne rechts Der Transporter des Werlters hatte einen Schaden im Bereich des hinteren rechten Radkastens. Dennoch setzte er seine Fahrt über eine Distanz von sieben Kilometern fort und hielt erst an, als er vor einer roten Ampel warten musste und von dem 47-Jährigen fotografiert wurde.

Essen (Oldenburg) - Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, kam es um 09.50 Uhr im Windmühlenweg zu einem Verkehrsunfall: Ein 70-Jähriger aus Löningen befuhr mit seinem PKW den Windmühlenweg in Richtung Hülsenmoor und wollte in einer Linkskurve dem Straßenverlauf folgen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 37-Jährigen aus Essen (Oldenburg), der mit seinem PKW den Windmühlenweg entgegengesetzt befuhr. Der 70-Jährige hatte gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 16000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta