Rubrik auswählen
 Kreis Vechta
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Lohne - Fahrraddiebstahl

Am Montag, 13. September 2021, zwischen 07.00 Uhr und 13.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter am Bahnhof das schwarze Herrenfahrrad des Herstellers BULLS, Modell: Sharptail, eines 14-Jährigen aus Lohne. Die Reifengröße beträgt 27,5 Zoll, die Rahmengröße 56 cm. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen.

Lohne - Verkehrsunfallflucht

Zwischen Montag, 13. September 2021, 20.00 Uhr, und Dienstag, 14. September 2021, 09.00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Keetstraße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Einfahren in bzw. beim Ausfahren aus einer Parklücke den grauen PKW Audi Q5 einer 40-Jährigen aus Lohne. Hierdurch entstand Sachschaden (Kratzer am Kotflügel hinten links) in Höhe von 800,-- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen.

Lohne - Verkehrsunfall

Am Dienstag, 14. September 2021, kam es gegen 16.15 Uhr auf der Dinklager Straße zu einem Verkehrsunfall: Ein 72-Jähriger aus Diepholz befuhr mit einem LKW die Dinklager Straße in Fahrtrichtung Lohne. In Höhe der dortigen Autobahnbrücke BAB A1 Anschlussstelle Lohne/Dinklage in Richtung Osnabrück stand ein 68-jähriger LKW-Fahrer in Fahrtichtung Lohne auf der Abbiegespur zur Auffahrt BAB A1 in Richtung Osnabrück. Als er nach links abbog, stieß die rechte Seite seines Aufliegers gegen den Auflieger des vorbeifahrenden 72-Jährigen. Hierdurch entstand Sachschaden an beiden Aufliegern in Höhe von 2000,-- Euro. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst in Richtung Osnabrück. Er wurde im Rahmen der Fahndung durch Kollegen des Polizeikommisariates Bramsche angetroffen und mit dem hier vorliegenden Tatvorwurf der Verkehrsunfallflucht konfrontiert.

Neuenkirchen-Vörden - Einbruch in Wertstoffsammelstelle

In der Zeit zwischen Samstag, 11. September 2021, 14.00 Uhr, und Dienstag, 14. September 2021, 13.40 Uhr, begaben sich bislang unbekannte Täter auf das Gelände einer Wertstoffsammelstelle in der Ringstraße und öffneten etliche der dort befindlichen Container. Ob Diebesgut erlangt wurde, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Im Anschluss wurde versucht, in das Bürogebäude einzudringen. Dieser Versuch misslang. Die entstandene Schadenshöhe beträgt 500,00 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Neuenkirchen-Vörden entgegen. Tel.: (05493) 913560

Vechta - Diebstahl eines E-Bikes

In der Zeit zwischen Montag, 13. September 2021, 18.15 Uhr, und Dienstag, 14. September 2021, 08.05 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Waldhornstraße das grau-silberne E-Bike eines 31-Jährigen aus Vechta. Bei dem entwendeten Pedelec handelt es sich um ein Herrenfahrrad des Herstellers KETTLER, Modell: Quadriga Town-Country. Das Fahrrad hat eine Reifengröße von 28 Zoll. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Vechta unter (04441) 9430 entgegen.

Vechta - Einbruchdiebstahl in Wohnhaus

Am Dienstag, 14. September 2021, zwischen 09.50 Uhr und 16.50 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus eines Ehepaares (beide 55 Jahre alt) in der Zeppelinstraße ein und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Entwendet wurden Schmuck und Uhren. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Vechta unter (04441) 9430 entgegen.

Vechta - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Dienstag, 14. September 2021, um 15.30 Uhr, wurde ein 24-Jähriger aus Vechta im Feldmannskamp einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein durchgeführter Drogen-Vortest verlief positiv, sodass dem 24-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Vechta - Verkehrsunfall

Am Dienstag, 14. September 2021, kam es um 15.35 Uhr auf dem Kuhmarkt zu einem Verkehrsunfall: Eine 11-Jährige aus Vechta überquerte gemeinsam mit mehreren jugendlichen Radfahrern aus dem Kreuzweg kommend die Straße Kuhmarkt ohne auf den bevorrechtigten kreuzenden Verkehr zu achten. Ein von links kommender 61-jähriger PKW-Fahrer aus Twistringen, welcher den Kuhmarkt in Richtung Oldenburger Straße befuhr, sah das Mädchen zu spät. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 11-Jährige stürzte und sich leicht verletzte. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die entstandene Schadenshöhe beträgt 550,-- Euro.

Vechta - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Donnerstag, 09. September 2021, 17.40 Uhr, befuhr eine 18-Jährige aus Vechta mit ihrem Kleinkraftrad (bbH: 45 km/h) das Stoppelmarktgelände, obwohl sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vechta - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstag, 14. September 2021, 12.05 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger aus Visbek mit seinem PKW die Straße "An der Gräfte" in Vechta, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er ist Inhaber einer ausländischen Fahrerlaubnis und bestreitet seinen Wohnsitz seit 2019 in Visbek.

Vechta - Verkehrsunfall

Am Donnerstag, 09. September 2021, gegen 13.15 Uhr, befuhr ein 52-jähriger aus Vechta und ein 20-jähriger aus Visbek, in genannter Reihenfolge, den Visbeker Damm in Vechta in Richtung Visbek. Der 52-Jährige beabsichtigte, nach links auf den Schulzemeyers Kirchweg abzubiegen. Dieses bemerkte der dahinter fahrende Visbeker zu spät und fuhr auf. Die drei Mitfahrer des 20-jährigen und beide beteiligten Fahrzeugführer verletzten sich leicht und wurden in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro.

Damme - Verkehrsunfall

Am Dienstag, 14. September 2021, kam es um 07.55 Uhr auf dem Südring zu einem Verkehrsunfall: Ein 40-Jähriger aus Damme befuhr mit seinem PKW die Rottinghauser Straße und wollte im weiteren Verlauf den Südring geradeaus überqueren. Dabei übersah er eine von rechts kommende 48-Jährige aus Lemförde, die mit ihrem PKW den Südring in Fahrtrichtung Vördener Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die 48-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Sie begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung. An den beteiligten PKWs entstand Sachschaden in Höhe von 2500,-- Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta