Rubrik auswählen
 Kreis Verden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auf einer Radtour mit der Polizei - "Sicherheit - erfahren!"

Sicherheiterfahren.JPG

Landkreis Verden (ots) - Eine Radtour mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz haben diverse Teilnehmende unter dem Motto "Sicherheit - erfahren!" Anfang Juli in Verden und am Donnerstagnachmittag auch in Achim erlebt.

Die Radlerinnen und Radler haben bei der Tour verkehrsrechtliche Themen an Ort und Stelle mit der Polizei besprechen können. Bei der Fahrt durch das Stadtgebiet Achim haben Anika Wrede, Verkehrssicherheitsberaterin der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, und Katja Brammer, Kontaktbeamtin des Polizeikommissariats Achim, an alltäglichen und besonderen Verkehrssituationen Halt gemacht. Dort erhielten die Teilnehmenden Tipps zur richtige Fahrbahnbenutzung mit dem Fahrrad, Vorfahrtsregelungen oder dem Verhalten an einem Kreisverkehr. Mit dem Fahrrad - und auch dem E-Bike - immer in Fahrtrichtung rechts zu fahren, trägt maßgeblich dazu bei, Missverständnisse und folglich auch Unfälle zu verhindern. Die vielfältigen Radwegmöglichkeiten besprechen die Teilnehmenden unterwegs quasi nebenbei.

Radfahrende gehören zu den schwächeren Verkehrsteilnehmenden, können aber durch richtiges Verhalten im Straßenverkehrs viel für ihre eigene Sicherheit tun.

Die Radlerinnen und Radler haben bei der Tour neben diesen verkehrsrechtlichen Themen, auch Tipps zum Schutz vor Betrug oder wie man Wertgegenstände gegen Diebstahl sichert von den beiden Beamtinnen erhalten. Fahrräder - gerade solche mit Elektromotor - sollten mit einem hochwertigen Schloss an einem festen Gegenstand gesichert werden. Und auch zu Hause lohnt sich ein Blick, ob der Abstellort wirklich gut gegen Diebstahl schützt.

Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz freut sich über das Interesse und hat das neue Format fest in das Präventionsangebot aufgenommen.

Der nächste Termin ist daher bereits geplant: Interessierte können sich für eine Radtour in Verden am 10.08.2021 ab 10:30 Uhr unter 04231/806109 bei Frau Wrede anmelden. Startpunkt wird bei der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, Im Burgfeld 6, 27283 Verden sein.

Auch feste Gruppen sind bei diesem Format willkommen und werden eingeladen, einen individuellen Termin zu vereinbaren. Individuelle Anfragen nimmt Frau Wrede unter der oben genannten Rufnummer entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.instagram.com/polizei.verden.osterholz www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz