Rubrik auswählen
 Kreis Verden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, Samstag, 17.04.2021

Landkreise Verden/Osterholz (ots) - Landkreis Verden

Baucontainer aufgebrochen

Dörverden. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde im Deichweg ein Baustellencontainer beschädigt. Die bislang unbekannten Täter schnitten eine Seitenwand mittels Winkelschleifer oder ähnlicher Gerätschaft auf. Ein Betreten des Containers fand jedoch nicht statt. Zeugen, die Hinweise auf die möglichen Täter machen können oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Dörverden unter der Tel.: 04234/943960 zu melden.

Landkreis Osterholz

Angriff auf eine Pkw-Fahrerin

Ritterhude. In der Nacht zu Freitag wurde eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Osterholz-Scharmbeck gegen 03:00 Uhr am Bahnübergang Fergersbergstraße in Ritterhude angegriffen. Nach Passieren des Bahnübergangs stand plötzlich ein junger Mann auf der Fahrbahn. Dieser veranlasste die Pkw-Fahrerin zum Anhalten. Anschließend schrie er lautstark auf sie ein und verlangte die Überlassung des Pkw. Da die geschockte Frau darauf nicht reagierte, versuchte er, in das Innere des verriegelten Pkw zu gelangen, außerdem schlug er auf das Fahrzeug ein. In einem günstigen Moment gelang es der Frau schließlich, mit dem Pkw davon zu fahren. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Telefonnummer 014791/307-0 in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch

Ritterhude - Am Freitagabend kam es um 22:40 Uhr zu einem versuchten Wohnungseinbruch in der Wagnerstraße in Ritterhude. Der Täter begab sich dazu in den rückwärtigen Bereich des Grundstückes und versuchte dort, die runtergelassenen Rollläden der Terrassentür aufzubrechen. Dabei konnte er noch von Zeugen gesehen werden, woraufhin er vom Tatort flüchtete. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurde der Täter nicht gefunden. Am Gebäude entstand geringer Sachschaden. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Tel.: 04791/3070 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz - Wache - Dundon, POK Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell