Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz

Landkreise Verden und Osterholz (ots) -

LANDKREIS VERDEN

Verdener Campus: Alarm schlägt Diebe in die Flucht

Verden. Unbekannte Täter schlugen in der Nacht auf Sonntag gegen 01:30 Uhr eine Scheibe der Oberschule "Verdener Campus" Am Meldauer Berg ein. Anschließend stahlen sie zwar einige aufgefundene Tablets, flüchteten dann aber aufgrund des ausgelösten Alarms. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Flucht vor Polizei scheitert

Verden. Als Beamte der Polizei Verden am Montag gegen 10 Uhr einen Autofahrer an der Straße Schnuckenstall anhalten und kontrollieren wollten, gab der Fahrer des Seats Gas und fuhr zunächst davon, konnte aber nach kurzer Verfolgung von den Polizisten gestoppt werden. Während der Kontrolle war schnell klar, warum der 41-jährige Fahrer flüchten wollte. Die am Pkw angebrachten Kennzeichen gehörten nicht zu dem genutzten Auto, das dementsprechend gar nicht zugelassen war. Der Mann ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Drogen. Der Versuch, gegenüber den Kontrolleuren falsche Personalien anzugeben, schlug fehl und führte lediglich zu einer weiteren Anzeige. Nachdem die Beamten eine Blutentnahme veranlassen, den Autoschlüssel sicherstellten und diverse Verfahren einleiteten, entließen sie den 41-Jährigen aus der Kontrolle.

Auto überschlägt sich

Langwedel. Mit schweren Verletzungen musste am Montagmorgen gegen 5:30 Uhr ein 18-jähriger Fahranfänger in eine Klinik eingeliefert werden. Der junge Mann war mit einem VW auf der Ottersberger Straße (L155) aus Posthausen in Richtung Völkersen unterwegs, als er aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 18-Jährige konnte sich anschließend selbst aus dem Wagen befreien, bevor er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden.

Auto überschlägt sich

Oyten. Auf der K2 überschlug sich am Montag gegen 19:45 Uhr ein 25-jähriger Peugeot-Fahrer. Aus ungeklärter Ursache kam der junge Mann in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend überschlug sich der Wagen und blieb auf dem gegenüberliegenden Seitenstreifen auf dem Dach liegen. Der 25-Jährige blieb unverletzt, am Peugeot entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht Zum Achimer Bahnhof: Polizei sucht Zeugen

Achim. Hoher Sachschaden entstand am Montagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz Zum Achimer Bahnhof. Ein unbekannter Autofahrer streifte einen hier geparkten roten Renault und verursachte so einen hohen Sachschaden auf dessen gesamten linken Fahrzeugseite. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und beging somit Unfallflucht. Hinweise zu ihm und seinem Fahrzeug, das ebenfalls beschädigt sein dürfte, nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Derzeit liegen keine Meldungen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-107 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.instagram.com/polizei.verden.osterholz www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Inhalt melden
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles