Rubrik auswählen
Kreis Verden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++Kassiererin bei Raubüberfall verletzt++

Rainer Fuhrmann / Adobe Stock

Verden (ots) -

Ein Verbrauchermarkt an der Bremer Straße ist am Montagabend um kurz vor 21 Uhr von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Sie bedrohten eine 59-jährige Kassiererin mit einer Schusswaffe und erbeuteten Bargeld. Anschließend flüchteten die beiden Räuber zu Fuß in einem dem Verbrauchermarkt gegenüberliegenden Stichweg, wo sie sich möglicherweise sogar kurz auf eine Bank gesetzt haben könnten. Zwei junge Mädchen, die das beobachtet haben sollen, werden gebeten, sich dringend bei der Polizei zu melden. Die 59-jährige Kassiererin erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch behandelt werden. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei den beiden Tätern um Jugendliche oder junge Erwachsene von schmächtiger Statur gehandelt haben, die beide mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet gewesen sein sollen. Die Verdener Polizei leitete unmittelbar nach Bekanntwerden des Überfalls eine umfangreiche Fahndung ein, die bislang nicht zum Auffinden der Täter geführt hat. Hinweise nehmen die Beamten des Zentralen Kriminaldienstes der Inspektion unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.instagram.com/polizei.verden.osterholz www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz