Rubrik auswählen
Kreis Verden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Hoher Schaden bei Auffahrunfall ++ Solarmodule gestohlen ++ Zusammenstoß bleibt ohne Verletzte ++ Motorradfahrer kollidiert mit Reh ++ Seitenscheibe eingeschlagen ++

candy1812 / Adobe Stock

Landkreise Verden und Osterholz (ots) -

Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Verden. Auf rund 10.000 Euro wird die Schadenshöhe bei einem Auffahrunfall geschätzt, der sich am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 215 in Höhe der Abzweigung Klein Hutberger Weg ereignet hat. Als eine 42-jährige Autofahrerin, die in Richtung Nordbrücke fuhr, an der Abzweigung anhielt, um den entgegenkommenden Verkehr passieren zu lassen, erkannte eine 40-jährige Fahrerin, die hinter ihr fuhr, die Situation zu spät und fuhr auf. Beide Frauen überstanden die Kollision unverletzt.

Solarmodule gestohlen

Kirchlinteln. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch von einem Grundstück am Föscheberg mehrere Solarmodule erbeutet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Aufgrund der Menge geht die Polizei davon aus, dass das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Zusammenstoß bleibt ohne Verletzte

Ottersberg. Bei dem Versuch, einen vorausfahrenden Lkw zu überholen, hat ein 23-jähriger Transporter-Fahrer am Dienstagmorgen auf der Landstraße in Hintzendorf-Stellenfelde einen Unfall verursacht. Aus Unachtsamkeit bemerkte er den bereits neben ihm fahrenden und ebenfalls im Überholvorgang befindlichen Pkw eines 58-jährigen Langwedelers zu spät und touchierte diesen. Durch den seitlichen Zusammenprall entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Die Höhe wird auf rund 10.000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Motorradfahrer kollidiert mit Reh

Osterholz-Scharmbeck. Mit leichten Verletzungen hat ein 61-jähriger Mototorradfahrer am späten Dienstagabend auf der Bundesstraße 74 einen Zusammenstoß mit einem die Fahrbahn kreuzenden Stück Rehwild überstanden. Medizinisch behandelt werden musste der Mann nicht. An seinem Motorrad entstand so großer Schaden, dass es abgeschleppt werden musste. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht.

Seitenscheibe eingeschlagen

Lilienthal. Unbekannte haben am Dienstag die Seitenscheibe eines in der Straße Beim Neuen Damm abgestellten Opel Corsa eingeschlagen. Gestohlen wurde nichts. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten schweren Diebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Lilienthal unter Telefon 04298/465660 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.instagram.com/polizei.verden.osterholz www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz