Rubrik auswählen
Kreis Verden
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Ford kommt von der Fahrbahn ab - Fahrer unbekannt - die Polizei sucht nach Zeugen ++ Bei Verkehrsunfall leicht verletzt ++ Versuchter Einbruch ++

VTT Studio / Adobe Stock

Landkreise Verden und Osterholz (ots) -

LANDKREIS VERDEN

++ Versuchter Einbruch ++

Verden. Zwischen Freitagmorgen und Samstagmorgen versuchten bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Ostlandstraße einzubrechen. Der Bewohner des Hauses stellte bei seiner Rückkehr fest, dass eine Fensterscheibe beschädigt wurde. Den Täter gelang es jedoch nicht in das Einfamilienhaus einzudringen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die gebeten werden, Hinweise bei der Polizei Verden unter 04231/8060 mitzuteilen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ Bei Verkehrsunfall leicht verletzt ++

Osterholz-Scharmbeck. Am Samstag, gegen 23:00 Uhr, ereignete sich auf der Osterholzer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 35-Jährige leicht verletzt wurde. Ein 22-jähriger BMW-Fahrer war auf der Osterholzer Straße unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Straße Am Kleinbahnhof setzte er zurück und stieß dabei mit der hinter ihm stehenden 35 Jahre alten Mercedes-Fahrerin zusammen. Dabei wurde die 35-jährige leicht verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

++ Ford kommt von der Fahrbahn ab - Fahrer unbekannt - die Polizei sucht nach Zeugen ++

Grasberg. Am Sonntag, gegen 05:30 Uhr, kam es auf der Wörpedorfer Straße (L 133) nahe der Einmündung der Straße Mühlendamm zu einem Verkehrsunfall. Ein Ford kam von der Straße ab. Der Fahrzeugführer ist bisher unbekannt. Ersten Informationen zufolge war der Ford-Fahrer auf der L 133 in Richtung Tarmstedt unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Ford hinter der Einmündung des Mühlendamms nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort mit einem Baum zusammen. Der Ford-Fahrer entfernte sich vom Unfallort und ließ das Fahrzeug zurück. Eine Verkehrsteilnehmerin stellte den verlassenen Ford fest und meldete diesen der Polizei. Der Sachschaden lässt sich auf mehrere tausend Euro beziffern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Verkehrsunfalles und weiterhin nach dem bisher unbekannten Ford-Fahrer. Diese werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/3070 zu melden. Weiterhin werden Verkehrsteilnehmende gebeten, die möglicherweise im Zuge des Verkehrsunfalls geschädigt oder gefährdet wurden, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Henryk Niebuhr Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.instagram.com/polizei.verden.osterholz www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz