Rubrik auswählen
 Kreis Wesermarsch
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfallflucht in der Gemeinde Stadland +++ Eine Person leicht verletzt +++ Zeugenaufruf

Delmenhorst (ots) - Am Montag, 17. Mai 2021, gegen 7:15 Uhr, kam es auf der Straße Hakendorferwurp / K204 in der Gemeinde Stadland zu einem Verkehrsunfall.

Eine 18-Jährige aus dem Stadland befuhr mit einem Pkw die K204 in Richtung Alse, als ihr ein weißer Transporter entgegenkam.

Da der Transporter-Fahrer auf ihrer Fahrbahn fuhr, wich die 18-Jährige auf einen rechtsseitig neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen aus. Beim Gegenlenken, um zurück auf die Fahrbahn zu gelangen, verlor die junge Frau aus der Gemeinde Stadland jedoch die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Pkw endete letztendlich überschlagen, linksseitig der Fahrbahn, in einem dortigen Graben.

Die Fahrerin verletzte sich leicht. Sie begab sich vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der Pkw war nicht weiter fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen übernahm die Bergungsmaßnahmen.

Der Fahrer des weißen Transporters entfernte sich nach dem Unfallgeschehen unerlaubt von der Unfallstelle.

Unfallzeugen oder Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Nordenham, unter der Telefonnummer 04731/9981-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Ricarda von Seggern Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell