Rubrik auswählen
 Landau/Pfalz
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Landau/Pfalz

Seite 1 von 10
  • Trunkenheit im Verkehr, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Pflichtversicherungsgesetz

    Landau (ots) - Gleich mehrere Straftaten beging ein 20-jähriger junger Mann aus dem Raum Südliche Weinstraße, der am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr durch Polizeibeamte lediglich auf das abgelaufene Versicherungskennzeichen seines E-Scooters hingewiesen werden sollte. Denn während der Verkehrskontrolle gab der junge Mann zu, morgens Cannabis konsumiert zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Letztlich muss er mit Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und jeweils einem Verstoß gegen das Betäubungsmittel- / und Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Landau Paul-von-Denis-Straße 5 76829 Landau Tel. 06341 2870 E-Mail: pilandau@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Edesheim - Geschwindigkeitskontrollen

    Bild

    Edesheim (ots) - Am Mittwoch, d. 25. Mai 2022 wurde durch die Polizei Edenkoben an zwei Stellen in Edesheim die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit überwacht. In der Staatsstraße mussten zehn Verkehrsteilnehmer festgestellt werden, die die erlaubten 30 km/h überschritten. In der Jahnstraße ergaben sich sogar 13 Verstöße gegen die auch hier auf 30 km/h festgesetzte Höchstgrenze der gefahrenen Geschwindigkeit. An beiden Stellen waren die beiden unrühmlichen Spitzenreiter mit gemessenen 55 km/h unterwegs. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Edenkoben P. Zindel, PHK Telefon: 06323-9550 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • PKW-Aufbruch

    Bild

    Kirrweiler (ots) - Im Zeitraum vom 23. Mai, 18 Uhr bis 25. Mai, 16:30 Uhr wurde an einem PKW Dacia mit RP-Kennzeichen, der im Bereich des Mitfahrerparkplatzes am Bordmühlweg abgestellt war, die Beifahrerscheibe eingeschlagen. Wer Hinweise zum bisher unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Edenkoben (06323-9550) in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Edenkoben P. Zindel, PHK Telefon: 06323-9550 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

    Landau (ots) - Glück im Unglück hatte am Mittwochmorgen gegen 07:00 Uhr ein 29 Jahre alter Fahrradfahrer, der von der Bürgerstraße in Landau in Richtung der Wirth-Alle fahren wollte. Der Zweiradfahrer kollidierte dort mit einem bevorrechtigten PKW-Fahrer und stürzte über die Motorhaube zu Boden. Glücklichen Umständen geschuldet verletzte sich der Fahrradfahrer nur leicht. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 700 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Landau Paul-von-Denis-Straße 5 76829 Landau Tel. 06341 2870 E-Mail: pilandau@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Sperrung nach Wasserrohrbruch

    Bild

    Burrweiler (ots) - Zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es in der vergangenen Nacht wegen eines Wasserrohrbruchs im Verlauf der Hauptstraße in Burrweiler, der zur Folge hatte, dass mehrere Keller massiv vollliefen. Aktuell besteht dort eine Vollsperrung wegen des Verdachts der Unterspülung der Straße im Bereich der Hausnummern 51-58. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Edenkoben P. Zindel, PHK Telefon: 06323-9550 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Verfolgungsfahrt endet in Sackgasse

    Rülzheim (ots) - Gewendet und mit hoher Geschwindigkeit durch Rülzheim gerast, ist ein 38-jähriger Autofahrer, der durch die Polizei am Samstag, gegen 01:35 Uhr in der Bahnhofstraße kontrolliert werden sollte. Der Mann fuhr sich nach kurzer Verfolgungsfahrt in einer Sackgasse fest und konnte dort kontrolliert werden. Einen Führerschein hatte der Mann nicht, dafür aber 1,7 Promille. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Germersheim Pressestelle Telefon: 07274/9580 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Teurer Kennzeichentausch

    Knittelsheim (ots) - Dass er das Kennzeichen eines zugelassenen Autos an einem nicht zugelassenen anbrachte, dürfte einen 70-jährigen Mann teuer zu stehen kommen. Am Mittwochnachmittag stellten Beamte fest, dass die falschen Kennzeichen an einem geparkten Fahrzeug angebracht waren. Der Mann gab an, dass er lediglich die Kennzeichen angebracht habe, um das Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum abstellen zu können. Gegen den Rentner wird wegen Urkundenfälschung ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Germersheim Pressestelle Telefon: 07274/9580 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • A65/ Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Polizeifoto

    Deidesheim (ots) - Am 25.10.2022 kam es gegen 15:00 Uhr auf der A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen, kurz vor der Anschlussstelle Deidesheim, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache mit der Mittelleitplanke kollidierte. Der betroffene Fahrzeugführer wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Zur Unfallaufnahme und der Bergung des verunfallten Fahrzeugs musste ein Fahrstreifen für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben PHK'in Zobel Telefon: 06323 955 100 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Pressestelle Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • B10 / Landau - langer Stau wegen Verkehrsunfall

    Polizeifoto

    Landau (ots) - Am 25.10.2022 kam es gegen 17:20 Uhr auf der B10 in Fahrtrichtung Pirmasens zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Beim Einfahren auf die B10 kollidierte ein einfahrender Pkw mit einem bevorrechtigten Lkw. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 9.500 EUR. Zur Unfallaufnahme musste kurzzeitig die B10 in Fahrtrichtung Pirmasens voll gesperrt werden. Hierdurch entstand ein Rückstau bis auf die A65. Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben PHK'in Zobel Telefon: 06323 955 100 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Klingenmünster Bagger beschädigt und versuchter Einbruch

    Klingenmünster (ots) - In der Nacht zum 25.05.2022 wurde an einem Bagger "Im Stift" eine Scheibe eingeworfen und ein Sachschaden in Höhe von 850.- Euro angerichtet. In der gleichen Nacht versuchten bislang Unbekannte in der Weinstraße, in die Lagerräume eines Supermarktes einzubrechen. Auch hier entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200.- Euro. Hinweise zu den beiden Taten nimmt die Polizeiinspektion Bad Bergzabern unter 06343/93340 oder pibadbergzabern@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Bad Bergzabern Reiner Steigner Pressestelle Telefon: 06343-9334-25 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • B10/Landau - Alkoholisiert in den Gegenverkehr

    LKW 2

    B10/Landau (ots) - Verkehrsteilnehmer meldeten gegen 12.45 Uhr (25.05.2022) einen in Schlangenlinie fahrenden Sattelzug auf der B10 Höhe Landau im Bereich der Baustelle, der wiederholt in den Gegenverkehr kam und dort auch mit einem entgegenkommenden LKW kollidiert sei. Hierbei wurde an einem LKW die komplette Plane am Auflieger aufgerissen. Die Gesamtschadenshöhe dürfte bei mehreren 10.000 Euro liegen. Der mit Stahlplatten beladene LKW konnte auf der A65 Höhe der Anschlussstelle Kandel-Nord angehalten werden. Bereits bei der Kontaktaufnahme mit dem Fahrer schlug den Beamten eine Alkoholfahne entgegen, weshalb der 35 Jahre alter Trucker zum Schnelltest gebeten wurde. Wegen 2,1 Promille Atemalkohol qualifizierte sich der Fahrer zur Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des 35-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei Edenkoben unter der Telefonnummer 06323 9550 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Michael Baron Telefon: 06323 955 100 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Edenkoben - Überhöhter Alkoholkonsum vermutlich wegen ausbleibendem Gewinn

    PI EDK

    Edenkoben (ots) - Ob der ausbleibende Gewinn in einer Spielhalle ursächlich für einen überhöhten Alkoholkonsum war, konnte im Nachgang nicht geklärt werden. Jedenfalls wurde eine Streife am späten Dienstagabend (24.05.2022, 23 Uhr) an ein Spiellokal entsendet, weil der Betreiber sich über einen 36-jährigen Gast beschwerte, der erheblich alkoholisiert an einem Spielautomaten saß und sich lautstark über das Ausbleiben der erhofften Gewinne echauffierte. Aufgrund der Störung der übrigen Kundschaft bat man um Verweis aus den Räumlichkeiten. Im Beisein der Polizei kam der 36-Jährige der Aufforderung zum Verlassen der Spielhalle nach. Seine 43 Jahre alte fahrtüchtige Begleitung wartete bereits vor der Spielhalle auf den Abschluss seiner nicht enden wollenden Runden am Spielautomaten und brachte ihn nach Hause. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Michael Baron Telefon: 06323 955 100 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Maikammer - Wenn Fußballherzen höher schlagen

    PI EDK

    Maikammer (ots) - Alkoholisiert und in voller Vorfreude auf die zweite Fußball-Bundesliga feierten am Dienstagabend (24.05.20222, 23 Uhr) mehrere FCK-Fans in einem Anwesen im Ortsbereich lautstark den Relegationssieg des 1. FCK gegen Dynamo Dresden. Ein Nachbar, dessen Fußballherz für den SC Saarbrücken schlägt, fühlte sich ob des lauten Gegröles in seiner Nachtruhe gestört, weshalb er die Feier aufsuchte, um die Nachtruhe herzustellen. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Kraftausdrücke fielen, die letztendlich in ein Handgemenge mündeten und die Polizei auf den Plan rief. Während gegen ein 59 Jahre alten FCK- Fan ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet werden musste, muss sich der 56 -jährige Saarbrücken-Fan wegen seinen geäußerten Kraftausdrücken in einem Strafverfahren wegen Beleidigung verantworten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Michael Baron Telefon: 06323 955 100 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Feuer in der Grundschultoilette

    Hördt (ots) - Am Mittwoch, 18.05.2022, kam es zwischen 18:45 Uhr und 21:45 Uhr auf einem Spielplatz vor der Grundschule Hördt sowie in einer nicht verschlossenen Toilette der Schule zu einem Inbrandsetzen eines Mülleimers und Zündeleien im Sanitärbereich. Durch einen Passanten und die alarmierte Ortsfeuerwehr konnten die Brandstellen ausgetreten und gelöscht werden. Die Kriminalinspektion Landau hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Es entstand Sachschaden in dreistelligen Bereich am Interieur der Toiletten und an einem Mülleimer des Spielplatzes. Die Kriminalinspektion Landau bittet um Hinweise unter 06341/2870 oder kilandau@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Pressestelle Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Germersheim - auch 0,54 Promille sind zu viel

    Germersheim (ots) - Letzte Nacht führten Germersheimer Polizisten im Stadtgebiet mehrere Verkehrskontrollen durch. Bei der Kontrolle eines 49-Jährigen Autofahrers in der August-Keiler-Straße stellten die Beamten Alkoholgeruch bei diesem fest. Ein Alkoholtest vor Ort bestätigte diese Wahrnehmung. Eine auf der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Messung ergab dann 0,54 Promille. Auf den Autofahrer kommt ein Bußgeld von mindestens 500 Euro zu, dazu kommen zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein 1-monatiges Fahrverbot. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Germersheim Dennis Dobberstein Telefon: 07274/958-1603 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Westheim/Schwegenheim/Zeiskam - Mehrere Wildunfälle

    Westheim/Schwegenheim/Zeiskam (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es im Dienstgebiet der Polizei Germersheim zu insgesamt drei Wildunfällen. Die Unfälle ereigneten sich auf der K3 zwischen Westheim und Lustadt, der B272 bei Schwegenheim und der L540 zwischen Zeiskam und Bellheim. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro. Die Autofahrer wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Fahren Sie insbesondere in den Abend- und frühen Morgenstunden in Waldabschnitten und an Feldrändern vorausschauend. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Germersheim Dennis Dobberstein Telefon: 07274/958-1603 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Bellheim - Bushaltestelle beschädigt

    Bellheim (ots) - Gestern Morgen befuhr der 65-jährige Fahrer eines Wohnmobils die Hauptstraße in Bellheim. Bei einem Bremsvorgang schätzte er seine Geschwindigkeit falsch ein und streifte eine Bushaltestelle und eine Hausfassade. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 12000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Germersheim Dennis Dobberstein Telefon: 07274/958-1603 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

    Kandel (ots) - Ein 68-jähriger Fahrradfahrer aus Neupotz befuhr den parallel zur B427 verlaufenden Radweg von Kandel kommend in Richtung Rheinzabern. Der 26-jährige Fahrzeugführer aus Karlsruhe befuhr die A65-Abfahrt "Kandel-Mitte" und querte die B427, um in die Straße "Am Holderbühl" einzufahren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fahrradfahrer über den Pkw geschleudert wurde und im Straßengraben zu Fall kam. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Laut Rettungsdienste besteht keine Lebensgefahr. Am Fahrrad sowie am Pkw entstand leichter Sachschaden. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Polizeiinspektion Wörth am Rhein Telefon: 07274-958-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Zahlreiche Verkehrsverstöße in der Luitpoldstraße

    Edenkoben (ots) - Am Dienstagnachmittag (24.05.2022) wurden zwischen 13:35 und 14:50 Uhr in der Luitpoldstraße in Edenkoben in Höhe der Feuerwehr mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei wurden fünf Fahrzeugführer festgestellt, die während der Fahrt ihr Mobiltelefon verbotswidrig nutzten. Auf sie kommt jeweils ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einen Punkt im Fahreignungsregister zu. Einem 41-jährigen "Handysünder" droht sogar der Verlust des Führerscheins, da er eigenen Angaben nach bereits etliche Punkte gesammelt hat. Weiterhin wurden neun Fahrzeugführer festgestellt, die keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten. Ein Transporter fiel den Beamten auf, da die vorderen Seitenscheiben sehr dunkel waren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass auf den genannten Scheiben eine Tönungsfolie angebracht war. Da dies nicht erlaubt sind, erlischt hierdurch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs. Neben dem fälligen Verwarngeld muss der 57-jährige Fahrzeugführer auch die Folie wieder entfernen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Eva Eichenlaub Telefon: 06323/955-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
  • Geschwindigkeitsmessungen in Edesheim

    Geschwindigkeitskontrolle Edesheim

    Edesheim (ots) - Am heutigen Dienstag (24.05.2022) wurde durch die Polizei Edenkoben die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen von 30 km/h in Edesheim überwacht. In der Staatsstraße mussten zwischen 10:35 und 11:40 Uhr 17 Fahrzeugführer beanstandet werden, da sie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten. Der "Spitzenreiter" wurde mit 56 km/h gemessen. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 115 Euro und einen Punkt im Fahreignungsregister. Bei einer weiteren Geschwindigkeitsmessung in der Jahnstraße ergaben sich um die Mittagszeit innerhalb von 15 Minuten erfreulicherweise keine Verstöße. In diesem Bereich erfolgen in der nächsten Zeit weitere Kontrollen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Eva Eichenlaub Telefon: 06323/955-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Landau

Stadt in Rheinland-Pfalz

  • Einwohner: 43.615
  • Fläche: 82.96 km²
  • Postleitzahl: 76829
  • Kennzeichen: LD
  • Vorwahlen: 06341
  • Höhe ü. NN: 144 m
  • Information: Stadtplan Landau

Das aktuelle Wetter in Landau/Pfalz

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
13°
Temperatur
11°/22°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Landau/Pfalz